Zum Inhalt springen
24.02.2009

Neuwahlen bei Katholischer Studierender Jugend - Diözesankonferenz konnte alle Funktionen neu besetzen

Neuer Vorstand KSJ

Von links nach rechts: Fabian Mayer, Daniel Finkenzeller, Steffi Günthner, Fabian Dremel, Charlotte Nothaft, Diakon Peter Nothaft.

Eichstätt. (pde) - Charlotte Nothaft, Fabian Dremel und Daniel Finkenzeller heißen die neuen Diözesanleiter der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ). Außerdem wählte die Diözesankonferenz des KSJ-Diözesanverbandes Eichstätt Kilian Mayer als Diözesankassier. Diakon Peter Nothaft wurde für eine weitere Amtszeit als Geistlicher Begleiter wieder gewählt. Verabschiedet wurden aus dem bisherigen Diözesanvorstand: Steffi Günthner, Alexander Holzwert, Jens Mayer sowie Anna Beierl als Kassier. Damit konnten für die Wahlperiode 2009-2011 alle Funktionen in der Vorstandschaft neu besetzt werden.

Die KSJ ist Mitgliedsverband im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und widmet sich in einer reichen Tradition der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern. Vormals bestand dieser Verband in den beiden Gliederungen: Heliand Mädchenkreis und Bund Neudeutschland. Letzterer wurde im Jahr 1919 für ganz Deutschland auf Schloss Hirschberg, Bistum Eichstätt, gegründet und kann somit im Jahr 2009 auf sein 90-jähriges Bestehen zurückblicken.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.