Zum Inhalt springen
03.12.2018

Neue Ansprechpartnerin für Helfer im Bereich Flüchtlingshilfe in Eichstätt

Monika Uhl; Foto: Christian Alberter

Monika Uhl ist die neue Ehrenamtskoordinatorin für Integrationsdienste Foto: Christian Alberter

Eichstätt - Monika Uhl ist die neue Ehrenamtskoordinatorin für Integrationsdienste der Malteser in Eichstätt. Die Mutter eines vierjährigen Sohnes ist gelernte Wirtschaftsingenieurin und hat sich nach Ende ihrer Elternzeit bewusst für einen Beruf bei einer christlichen Hilfsorganisation entschieden. „Die Arbeit im Integrationsdienst bedeutet für mich eine intensive Betreuung von Ehrenamtlichen, die sich in der Migrationsarbeit engagieren.“ so Monika Uhl. Derzeitiger Schwerpunkt der Eichstätter Malteser ist die Begleitung im Schul- und Lebensalltag. Ehrenamtliche leisten im Rahmen von Nachhilfe wertvolle Unterstützung beim Ankommen in die Gesellschaft und geben darüber hinaus auch Tipps für die Bewältigung der täglichen Aufgaben und Herausforderungen. Für diese Arbeit werden weiterhin ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht, die sich pro Woche mit ein bis zwei Stunden engagieren können.

Konkret sucht Monika Uhl Personen, die sich ehrenamtlich um die Hausaufgabenbetreuung von Schulkindern der 1. bis 4. Klasse im Rahmen einer offenen Betreuungsstunde am Samstag vormittag engagieren könnten. Das Angebot findet jeden Samstag von 9.30 Uhr bis 11 Uhr an der Grund- und Mittelschule Am Limes in Kipfenberg statt. Die Helfer können auch in einem 2- oder 3-wöchigen Abstand aktiv sein. Die Voraussetzung für das Engagement sind Grundkenntnisse in Deutsch und Mathematik, die Freude am Umgang mit Kindern anderer Nationen, Einfühlungsvermögen und Geduld.
Ehrenamtliche werden bei den Maltesern durch hauptamtliche Fachkräfte unterstützt, können an Schulungen und Fortbildungen teilnehmen und haben die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Engagierten in Gruppentreffen. Ein Versicherungsschutz während des Engagements ist ebenfalls gegeben. Fahrtkosten werden erstattet. Die Maßnahmen dienen der Integration von Geflüchteten und werden durch das Bundeskanzleramt gefördert.

Zu erreichen ist Monika Uhl ist über das Büro der Malteser in Eichstätt, Pater-Philipp-Jeningen-Platz 1, Tel. (08421) 98070.

Quelle: Malteser Hilfsdienst