Zum Inhalt springen
30.07.2018

MMC Eichstätt: Spende zugunsten von „Nachbar in Not“ und „Little Smile“

Spende zugunsten von „Nachbar in Not“ und „Little Smile“ pde-Foto: Joachim Eck

pde-Foto: Joachim Eck

Eichstätt. (pde) - Mit jeweils 1000 Euro unterstützt die Marianische Männerkongregation Eichstätt (MMC) den Sozialfonds „Nachbar in Not“ und das Kinderhilfsprojekt „Little Smile“. Über die Spenden freuten sich die „Nachbar in Not“-Verantwortliche Ulrike Laumeyer (2.v.r.) und Peter Odendahl von „Little Smile“ (nicht im Bild). Die Spendenübergabe nahmen (v.l.) MMC-Präfekt Michael Waller, Präses Regens Michael Wohner und der erste Assistent Jakob Streller vor.

„Nachbar in Not“ ist ein Eichstätter Kooperations-Projekt zwischen dem Willibald-Gymnasium, der Caritas-Kreisstelle und der Diözese. Die Hilfe erreicht ohne Abzüge für Werbung oder Verwaltungskosten Bedürftige in der Region. „Little Smile“ ist ein Kinderhilfsprojekt des Eichstätter Journalisten Michael Kreitmeir, das Opfer des Bürgerkrieges in den Bergen Sri Lankas unterstützt.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.