Zum Inhalt springen
27.05.2012

Kapläne wechseln die Stellen

Zum Beginn des neuen Schuljahres werden einige Kapläne im Bistum Eichstätt ihre Stellen wechseln.

Eichstätt. (pde) – Zum Beginn des neuen Schuljahres werden einige Kapläne im Bistum Eichstätt ihre Stellen wechseln. Die Ernennungen durch Bischof Gregor Maria Hanke treten jeweils zum 1. September in Kraft.

Dr. Winfried Rohr, derzeit Kaplan in Pfraunfeld und Raitenbuch, wird neuer Benefiziat des 1. Eyb´schen Benefiziums in der Heilig-Geist-Pfarrei in Eichstätt. Rohr ist Priester der Erzdiözese Vaduz (Liechtenstein) und absolviert derzeit ein weiterführendes Studium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Sein Nachfolger als Kaplan in Raitenbuch und Pfraunfeld wird Marco Benini (30). Der jetzige Kaplan an der Neumarkter Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau (Hofkirche) wurde von Bischof Gregor Maria Hanke für ein weiterführendes Studium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt freigestellt. Marco Benini wurde im Jahr 2008 zum Priester geweiht.

Mateusz Szeliga (30), derzeit Kaplan in den Pfarreien Seubersdorf, Daßwang und Batzhausen, wird Kaplan in den Pfarreien Greding, Heimbach und Röckenhofen. Seine Priesterweihe fand im Jahr 2008 statt.

Neuer Kaplan in Plankstetten, Oening und Kevenhüll wird Edward Kabba (43), bisher Kaplan in Berching. Außerdem kandidiert er bei der Wahl zum Präses der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ). Kabba stammt aus Sierra Leone und wurde 2000 in Eichstätt zum Priester geweiht.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.