Zum Inhalt springen
24.03.2011

KAB präsentiert Umweltbildungsprojekt für Familien

Zusammen mit der Schirmherrin, der Neumarkter Bürgermeisterin Ruth Dorner, präsentiert das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Eichstätt am 25. März im Rathaus Neumarkt sein Umweltbildungsprogramm für Familien 2011.

Ingolstadt/Neumarkt. (kab) - Zusammen mit der Schirmherrin, der Neumarkter Bürgermeisterin Ruth Dorner, präsentiert das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Eichstätt am kommenden Freitag, den 25. März 2011, im Rathaus Neumarkt sein Umweltbildungsprogramm für Familien 2011 zahlreichen Vertretern aus Politik, Institutionen und Verbänden. Das Projekt mit dem Titel „STADTein LANDauf ÜberFLUSS? Spurensuche für Lebens(t)räume“ bietet insgesamt 500 Eltern und Kindern ab vier Jahren in zehn Einzelveranstaltungen die Möglichkeit, sich mit nachhaltiger Entwicklung auseinander zu setzen. Neben sechs Familientagen, einem Vater-Kind-Zeltlager und dem großen Family-Camp am Brombachsee, stehen auch zwei Betriebsbesuche auf dem Programm.

Der geschäftsführende KAB-Diözesansekretär, Ulrich Berber, erklärt zu den Projektzielen: „Als Katholischer Berufsverband steht für uns die nachhaltige Entwicklung vor allem auch im Schnittpunkt zweier Perspektiven: der Bewahrung der Schöpfung und der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit. Beide Themenfelder nehmen wir dieses Jahr vor dem Hintergrund der Zusammenhänge von städtischer und ländlicher Entwicklung in den Blick.“

Die KAB erklärt außerdem, dass sie sich ganz außerordentlich freue, mit Bürgermeisterin Ruth Dorner eine Schirmherrin gewonnen zu haben, die neben ihrem persönlichen Engagement für nachhaltige Entwicklung auch die einzige bundesdeutsche Stadt repräsentiert, die von der UNESCO bereits zum dritten Mal als UN-Dekadestadt für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet wurde. KAB-Projektleiter Kurt Schmidt erklärt dazu: "Wir kommen ganz bewusst auch mit Familienveranstaltungen nach Neumarkt, weil wir denken, dass wir von Neumarkt viel lernen können".

Interessierte Eltern können den Ausschreibungsflyer kostenlos unter Tel. 08 41/30 91 07 anfordern oder sich im Internet auf www.kab-eichstaett.de informieren und auch online zu den Veranstaltungen anmelden.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.