Zum Inhalt springen
27.02.2019

Jugendsammelaktion: 23.260 Euro zur Förderung kirchlicher Jugendarbeit

Eichstätt. (pde) – Bei der Jugendsammelaktion 2018, zu der die Jugendstiftung des Bistums Eichstätt aufgerufen hatte, sind 23.260 Euro zusammengekommen. Jugendliche hatten im November vergangenen Jahres nach den Gottesdiensten um Spenden gebeten. „Die jährliche Sammlung am Jugendsonntag hilft, die katholische Jugendarbeit im Bistum Eichstätt langfristig auf eine solide finanzielle Grundlage zu stellen“, erklärt Diözesanjugendseelsorger Clemens Mennicken. 60 Prozent der eingenommenen Gelder fließen in die Jugendstiftung des Bistums. Mit den erwirtschafteten Zinserträgen werden herausragende Projekte der kirchlichen Jugendarbeit gefördert. Die restlichen 40 Prozent bleiben in den Pfarreien und kommen direkt der Jugendarbeit vor Ort zugute.

2017 hatten verschiedene Jugendgruppen in den Pfarreien der Diözese Eichstätt rund 26.000 Euro gesammelt.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.