Zum Inhalt springen
21.12.2005

Innensicht auf Institutionen des öffentlichen Lebens - KJG in der Diözese Eichstätt startet Großprojekt

Ein Blick hinter die Kulissen: Das neue Projekt „GoBackstage!“ der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) in der Diözese Eichstätt soll Kinder- und Jugendgruppen die Möglichkeit bieten, verschiedene Einrichtungen und Institutionen in Kirche, Politik und Gesellschaft aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen. Offizieller Projektstart ist der 30. Januar 2006.

„GoBackstage!“ ist als eine Art virtuelles Brettspiel konzipiert, bei dem die TeilnehmerInnen auf dem Spielfeld im Internet ein Feld vorrücken dürfen, wenn sie eine Aufgabe erfolgreich bewältigt haben. Die Aufgaben beziehen sich auf die Themenbereiche Religion, Ökologie, Soziales, Geschichte, Politik, Freizeit und Mitbestimmung und sind den jeweiligen Altersstufen (Kinder von 9-13 Jahren, Jugendliche von 14-18 Jahren, Junge Erwachsene ab 18 Jahren) angepasst. „Wie arbeitet die Feuerwehr?“ oder „Wie funktioniert das Leben an der Universität?“ sind Beispiele für mögliche Fragestellungen. Die Spielleitung übernimmt ein vierköpfiges Projektteam. Mit jeder bewältigten Aufgabe können die teilnehmenden Gruppen Punkte erzielen. Entsprechend der erreichten Punktzahl werden die erfolgreichen Teams bei einer großen Abschlussveranstaltung im Herbst 2006 prämiert.

Ziel des Projektes ist es, dass Gruppen durch den „Blick hinter die Kulissen“ eigene Standpunkte entwickeln und Anstöße für Veränderungen geben. „Es geht darum, Interesse für innovative Ideen zu wecken und den TeilnehmerInnen neue Erfahrungen zu ermöglichen“, betonen Ines Huibens und Martin Bengl, die sich als Mitglieder der KJG-Diözesanleitung auch im „GoBackstage!“-Projektteam engagieren. Darüber hinaus sollen die teilnehmenden Gruppen auch dazu motiviert werden, eigene Initiativen und Projekte anzustoßen.

Interessierte Gruppen können sich ab sofort im Internet unter der Adresse "http://gobackstage.kjg-eichstaett.de" anmelden.