Zum Inhalt springen
17.05.2020

Gottesdienst mit Bischof Hanke auf dem Eichstätter Frauenberg

Gottesdienst auf dem Frauenberg. pde-Foto: Miachel Heberling/KiZ

Gottesdienst mit Bischof Hanke auf dem Frauenberg. pde-Foto: Michael Heberling/KiZ

Eichstätt. (pde) - Einen Freiluftgottesdienst zelebrierte Bischof Gregor Maria Hanke am Sonntag, 17. Mai, vor der Marienkapelle auf dem Frauenberg in Eichstätt. In seiner Predigt ging er auf die Rolle der Gottesmutter in der nachösterlichen Zeit ein: Nach Jesu Tod und Auferstehung tauche Maria in den Bibeltexten zunächst nicht mehr auf. Sie stehe, so der Bischof, dem Kontakt der Menschen mit dem Erlöser nicht im Wege. Deshalb verehrten Christen sie zurecht als Fürsprecherin, die in allem auf Jesus verweise.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.