Zum Inhalt springen
30.10.2014

Gast in Eichstätt: Schwester Lea Ackermann

(khg) Ihr Weg hat in Eichstätt begonnen, als Dozentin an der Universität. Er hat sie auf die Philippinen, nach Afrika und zurück nach Deutschland geführt. Schwester Dr. Lea Ackermann kehrt nach Eichstätt zurück. In der Hochschulgemeinde erinnert sie an Wege zu und mit Frauen, die Opfer von Zwangsprostitution werden. Die Gründerin von SOLWODI (SOLidarity with WOmen in DIstress) erhielt den Eichstätter Shalom-Preis, den Romano Guardini-Preis und andere Anerkennungen ihrer Arbeit wie „Frau Europas“. Schwester Lea ist am Dienstag, 4. November, um 19.15 Uhr im KHG-Gottesdienst und ab 20.15 Uhr beim Gemeindeabend zu erleben. Ort. KHG-Zentrum, Kardinal Preysing-Platz 3.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.