Zum Inhalt springen
30.10.2012

Fünfzehn neue Kirchenmusiker für das Bistum Eichstätt

Ihre Ausbildung als nebenamtliche Kirchenmusiker haben 15 Absolventinnen und Absolventen abgeschlossen.

Die neuen Kirchenmusiker mit Domdekan Willibald Harrer (Mitte) und Domkapellmeister Christian Heiß (rechts). pde-Foto/Amt für Kirchenmusik

Eichstätt. (pde) – Ihre Ausbildung als nebenamtliche Kirchenmusiker der Diözese Eichstätt haben 15 Absolventinnen und Absolventen des kirchenmusikalischen C-/D-Kurses abgeschlossen. Die Zeugnisübergabe fand im Rahmen eines Gottesdienstes in der Eichstätter Schutzengelkirche statt. Finanzdirektor Domdekan Willibald Harrer stellte bei der Messfeier die Bedeutung des kirchenmusikalischen Dienstes heraus. Er wünschte den neuen Kirchenmusikern, die in den vergangenen Jahren vom Amt für Kirchenmusik der Diözese Eichstätt ausgebildet wurden, viel Freude an ihrem Dienst und bedankte sich für deren Engagement. Der Gottesdienst wurde musikalisch gestaltet von den Regionalkantoren unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß und Domorganist Martin Bernreuther an der Orgel.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.