Zum Inhalt springen
24.12.2018

Fernseh- und Radiosendungen an den Feiertagen

Eichstätt – Für die Weihnachtstage, die Zeit zwischen den Jahren und zu Neujahr hat die Fernseh-und Radioredaktion der Diözese einige Sendungen vorbereitet.

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke spricht an Heiligabend im Regionalfernsehsender intv. Die Weihnachstansprache wird am 24. Dezember kurz nach 18 Uhr ausgestrahlt und dann stündlich wiederholt. Auch an Silvester wird der Eichstätter Bischof Hanke auf intv zu sehen sein, an diesem Tag im Rahmen der „telekirche“. Ausgestrahlt wird die Sendung am Montag, 31. Dezember, im Anschluss an die Nachrichtensendung „teleschau“ um 18.30 Uhr. Beide Ansprachen sind außerdem ab 24. Dezember beziehungsweise 1. Januar auf www.bistum-eichstaett.de/video abrufbar.

Die nächste Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin für das Bistum Eichstätt, gibt einen Rückblick über das Jahr 2018 im Bistum Eichstätt. Zu sehen ist sie am Donnerstag, 27. Dezember. Kreuzplus läuft immer am vierten Donnerstag eines Monats von 20.45 Uhr bis 21 Uhr auf dem Ingolstädter Regionalsender intv und wird in den folgenden Tagen mehrmals wiederholt. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de.

Radio K1, der Hörfunk für die Diözese Eichstätt, hat für beide Weihnachtsfeiertage eine Sondersendung vorbereitet, die jeweils von 8 bis 9 Uhr über den Regionalsender Radio IN ausgestrahlt wird. Am 25. Dezember gibt es einige Anregungen und Informationen rund ums das Fest. Am 26. Dezember wird vorgestellt, was einem die Krippenfiguren "zu sagen" haben.

Zu Neujahr werden in einer Sondersendung, ebenfalls ab 8 Uhr bei Radio IN, Menschen vorgestellt, die für 2019 einen Neuanfang wagen. Alles Sendungen sind danach auch im Internet nachzuhören unter www.radiok1.de