Zum Inhalt springen
26.02.2019

Feier der Zulassung für erwachsene Taufbewerber mit Bischof Gregor Maria Hanke

Eichstätt. (pde) – Zur Feier der Zulassung für die erwachsenen Taufbewerber lädt das Bistum Eichstätt am Sonntag, 10. März, ab 17 Uhr in die Heilig-Kreuz-Kirche in Eichstätt ein. Herzlich willkommen sind auch Mitglieder aus den Pfarreien der Taufbewerber. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke die Katechumenen, ihre Begleiter, die Priester und pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Begegnung im Priesterseminar ein. Die Anmeldungen erfolgen bei den Pfarreien vor Ort.

Mit Katechumenen bezeichnet die Kirche die erwachsenen Personen, die sich auf die Taufe vorbereiten. Die Vorbereitungszeit dauert in der Regel mehrere Monate und beginnt mit der Feier der Zulassung. In dieser Zeit machen sich die Kandidatinnen und Kandidaten mit dem christlichen Glauben und dem Leben als Christen vertraut. Die Taufe selbst wird dann meist in der Osternacht in den jeweiligen Pfarreien gespendet.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.