Zum Inhalt springen
26.02.2020

Fachtag „Gutes Hören und Verstehen auch im Alter!“

Eichstätt/Hilpoltstein. (pde) – Über Ursachen, Anzeichen, Formen und Auswirkungen von Hörminderungen informiert ein Fachtag, den das Referat Seniorenpastoral der Diözese Eichstätt anbietet. Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Seniorenarbeit und Altenpflege.

„Gutes Hören und Verstehen - auch im Alter!“ lautet das Thema der Tagesveranstaltung am Mittwoch, 25. März, in Hilpoltstein. Pflegeberater Martin Thanner aus Nürnberg erläutert den Zusammenhang zwischen Hörbehinderung und Demenz. Die Teilnehmer erhalten praxisnahe Tipps zum Umgang mit Hörminderung und lernen kommunikative Hilfen sowie technische Hilfsmittel und ihre Finanzierung kennen. Praktische Übungen sollen für die Kommunikation mit Schwerhörigen sensibilisieren. Mittels Audio-Kopfhörer können die Teilnehmer zudem den Nutzen einer induktiven Höranlage direkt erleben.

Die Veranstaltung des Diözesanbildungswerkes Eichstätt findet von 10 bis 17 Uhr in der Caritas-Begegnungsstätte für Senioren, Heidecker Straße 12, in Hilpoltstein statt.

Weitere Informationen unter www.bistum-eichstaett.de/altenarbeit. Anmeldung beim Bischöflichen Ordinariat, Seniorenpastoral, Tel. (08421) 50-622, E-Mail: altenarbeit(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.