Zum Inhalt springen
15.09.2020

„Europa – unsere Freude, Hoffnung und Verantwortung“: Vortrag des Frauenbundes am 30. September in Greding

Eichstätt/Greding. (pde) – „Was ist aus der Aufbruchstimmung der vergangenen Europawahl geworden, fühlen wir uns europäischer als zuvor?“ Mit diesen Fragen befasst sich ein Vortrag des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Bistum Eichstätt am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr im Gasthaus Krone (Marktplatz 1) in Greding.

Beim Vortrag des KDFB geht es um Europa. Foto: Peter Weidemann/Pfarrbriefservice.de

Referentin ist Sabine Slawik, stellvertretende Vorsitzende des KDFB-Landesverbandes Bayern und Co-Präsidentin der europäischen Allianz katholischer Frauenverbände (Andante) in Augsburg.

Mit der Wahl des Europaparlaments in Straßburg, die alle fünf Jahre stattfindet, nehmen Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union Einfluss auf die Politik der Staatengemeinschaft. Bei der Europawahl 2019 haben fast 400 Millionen Europäer 751 Abgeordnete gewählt. „Europa ist zur Hälfte weiblich – und schon deshalb ist es für uns Frauen wichtig, uns immer wieder die Bereicherung und Chancen in diesem Friedensprojekt zu vergegenwärtigen, uns mit Blick auf unsere Fragen und Herausforderungen nicht entmutigen zu lassen“, heißt in der Einladung des KDFB zum Vortrag in Greding.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich bei der KDFB-Geschäftsstelle unter Tel. (08421) 50-673 oder per E-Mail: info(at)frauenbund-eichstaett(dot)de. Weitere Informationen unter www.frauenbund-eichstaett.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.