Zum Inhalt springen
07.02.2018

Einkehrtage der Gebetsgemeinschaft für geistliche Berufe zum Thema Beichten

Eichstätt/Schwabach. (pde) – Das Zentrum für Berufungspastoral im Bistum Eichstätt lädt zu Einkehrtagen der Gebetsgemeinschaft für geistliche Berufe ein. Die Einkehrtage richten sich an Mitglieder und Interessierte und finden in Schwabach und Eichstätt statt. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Beichten finde ich…?!“. Referent Bernhard Fleckenstein, Subregens des Eichstätter Priesterseminars, ergänzt Gedanken zur Beichte mit Erlebnisberichten und Geschichten aus dem Jahr der Barmherzigkeit.

Beginn in Schwabach ist am Samstag, 10. März, um 9.30 Uhr mit einem Morgenlob. Treffpunkt ist in der Kirche „Maria, Königin des Friedens“. Neben den Impulsvorträgen besteht nach einer eucharistischen Anbetung die Möglichkeit zur Beichte in der Kirche. Um 15.30 Uhr findet die Feier der heiligen Messe statt. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen.

In Eichstätt treffen sich die Teilnehmer am Samstag, 17. März, um 9 Uhr im Jesuitenrefektorium des Priesterseminars. Neben den Vorträgen ist um 11.30 Uhr eine eucharistische Andacht in der Kreuzkapelle geplant. Nach dem Mittagessen besteht Beichgelegenheit in der Schutzengelkirche. Nach einem Gottesdienst in der Kreuzkapelle sind die Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen.