Zum Inhalt springen
30.05.2011

Eine Gebetsstunde als Jubiläumsgeschenk für den Heiligen Vater

Anlässlich des sechzigsten Priesterjubiläums von Papst Benedikt am 29. Juni bittet der Eichstätter Bischof die Priester des Bistums in den Kirchen eine Stunde eucharistische Anbetung zu halten.

Eichstätt. (pde) - Eine Gebetsstunde in den Pfarreien als Jubiläumsgeschenk an Papst Benedikt XVI. - dazu hat Bischof Gregor Maria Hanke eingeladen. Anlässlich des sechzigsten Priesterjubiläums von Papst Benedikt am 29. Juni bittet der Bischof von Eichstätt die Priester des Bistums Eichstätt, in einer der Kirchen, für die sie zuständig sind, eine Stunde eucharistische Anbetung zu halten. „Wünschenswert wäre, wenn diese Anbetungsstunde am 29. Juni, dem Tag des Priesterjubiläums des Heiligen Vaters, oder am 1. Juli, dem Herz-Jesu-Fest und dem Weltgebetstag für die Heiligung der Priester, stattfinden könnte“, so der Bischof. Papst Benedikt XVI. wurde am 29. Juni 1951 in Freising zum Priester geweiht.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.