Zum Inhalt springen
26.01.2005

Diözese bietet zwei Fahrten zum Weltjugendtag nach Köln an - Messe mit Papst Johannes Paul II. als Höhepunkt

Eichstätt. (pde) – Die Vorbereitungen im Bistum Eichstätt für den Weltjugendtag in Köln laufen auf Hochtouren. Wer mitfahren möchte, hat zwei Varianten zur Auswahl: die Dauer-Teilnahme für das gesamte Festival vom 15. bis 21. August oder die Wochenendteilnahme vom 19. bis 21. August. In beiden Fällen gehören die Vigilfeier und die Abschlussmesse mit Papst Johannes Paul II. zum Programm.

Bei der „großen Variante“ können die Teilnehmer voll eintauchen in die internationale Atmosphäre des Weltjugendtags. Unter anderem gibt es ein Welcome-Festival in den Rheinwiesen, Musik-Picknick, Gottesdienste und ein buntes Kulturprogramm. Die Unterbringung in Köln erfolgt in Gemeinschaftsquartieren mit je etwa 350 Personen in Schulen und Pfarrgemeinden. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene. Jugendliche, die bis zum 15. August das 15. Lebensjahr vollendet haben, können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Hier gilt die Regel: Pro zehn minderjährige Teilnehmer muss mindestens eine Begleitperson zur Verfügung stehen. Für 16- bis 17-Jährige übernimmt das Bischöfliche Jugendamt die Aufsichtspflicht.

An der Wochenendfahrt können auch einzelne Erwachsene und Erwachsene mit minderjährigen Jugendlichen sowie Familien teilnehmen. Das Weltjugendtags-Büro Köln weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass das Programm auf die Altersgruppe von 16 bis 30 Jahren ausgerichtet ist. Die Nacht von Samstag auf Sonntag (20./21. August) verbringen alle Teilnehmer auf dem Abschlussgelände im Freien.

Anmeldeschluss für die Dauer-Teilnahme ist der 20. April. Ansprechpartnerin ist Stefanie Klaußner, Tel. (08421) 50-631 vom Bischöflichen Jugendamt. Für die Wochenend-Teilnahme ist Susanne Schön vom Bischöflichen Seelsorgeamt, Tel. (08421) 50-611 zuständig. Anmeldeschluss hierfür ist der 25. Mai. Anmeldeformulare und Informationen gibt es auch im Internet unter „www.ei-go-koeln.de“.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.