Zum Inhalt springen
27.02.2017

Diözesanrat informiert sich über Alterssicherung

Eichstätt. (pde) - Sinkt das relative Niveau der gesetzlichen Renten im Vergleich zu den Löhnen weiter? Gibt es zunehmend Altersarme? Zu diesen Fragen informierte Fachreferent Helmut Kuntscher den Sachausschuss Arbeit, Wirtschaft und Umwelt des Diözesanrates im Bistum Eichstätt in Sindersdorf. Kuntscher arbeitete jahrzehntelang als Diözesansekretär für die Katholische Abeitnehmerbewegung und ist ehrenamtlich als Rentenversicherungsberater tätig.

Er empfahl das sogenannte Cappucino-Sockel-Rentenmodell der Katholischen Verbände (www.buendnis-sockelrente.de), das Renten höher, familienfreundlicher und bezahlbarer machen könnte. Der Sachausschuss legte außerdem das Programm der nächsten Monate fest. Es wurden drei Betriebsbesichtigungen und die Weiterarbeit am Thema "Arbeit 4.0" vereinbart.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.