Zum Inhalt springen
24.10.2012

Diözesanmuseum beendet Saison mit einer Finissage zur Sonderausstellung

Mit einer Finissage zur derzeitigen Sonderausstellung „Unding der Seele“ geht das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt in die Winterpause.

Eichstätt. (pde) –Mit einer Finissage zur derzeitigen Sonderausstellung „Unding der Seele“ geht das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt in die Winterpause. Am Sonntag, 4. November, haben die Besucher ein letztes Mal die Möglichkeit im Rahmen der Abschlussveranstaltung die Ausstellung und das Museum zu besuchen. Auch der Künstler, Norbert Nolte, wird bei der Veranstaltung dabei sein. Beginn ist um 14.30 Uhr im Diözesanmuseum, der Eintritt kostet 3 Euro.

Danach beginnt wie in jedem Jahr die Winterpause, in der Museumsbesuche nur nach Absprache möglich sind. Das Museum öffnet wieder am Palmsonntag, 24. März 2013. Noch ist das Museum von Mittwoch bis Freitag 10.30 bis 17.00 Uhr und an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen beim Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt, Residenzplatz 7, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-742 und 50-266. Fax (08421) 50-269, E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.