Zum Inhalt springen
03.11.2006

Die Zukunft der bäuerlichen Sozialversicherung - Landvolk veranstaltet Informationsabend

Eichstätt. (pde) - Die Zukunft der Kranken- und Sozialversicherungen für landwirtschaftliche Familien steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB). Der Referent ist Peter Seidl aus München, Vorstandsvorsitzender der landwirtschaftlichen Versicherungsanstalten. Er spricht am kommenden Montag, 6. November um 19.30 Uhr im Gasthaus Schweiger in Nassenfels zum Thema „Die soziale Absicherung der bäuerlichen Familien und deren Finanzierbarkeit“. Gerade angesichts der aktuellen öffentlichen Diskussion um die Reformen im Gesundheitswesen ist es für die KLB-Vorstandschaft nach eigenen Aussagen hoch erfreulich, dass es gelungen sei, einen so hochkarätigen Referenten zu gewinnen. So sei es möglich, Informationen aus allererster Hand zu bekommen, wie es mit der Sozialversicherung für Landwirte weiter ginge.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.