Zum Inhalt springen
20.05.2007

Clemens Hergenröder wird Pfarrer in Ingolstadt/St. Konrad

Eichstätt. (pde) – Dr. theol. Clemens Hergenröder (45) wird neuer Pfarrer in Ingolstadt/St. Konrad. Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB ernannte den bisherigen Subregens des Bischöflichen Seminars in Eichstätt mit Wirkung vom 10. September. Bis dahin wird ab 1. Juni der Pfarrer der Nachbargemeinde St. Josef, Dr. Josef Schierl, als Pfarradministrator zusätzlich die Pfarrei St. Konrad leiten. Der bisherige Pfarrer von St. Konrad, Johann Zeltsperger, hatte auf die Pfarrei verzichtet.

Clemens Hergenröder wurde 2001 zum Priester geweiht. Als Diakon und in den ersten Monaten nach der Priesterweihe war er in der Münsterpfarrei in Ingolstadt im Einsatz. Anschließend wurde er Stadtjugendseelsorger in Nürnberg. 2003 wurde er als Subregens an das Bischöfliche Seminar nach Eichstätt berufen, wo er auch die Leitung des diözesanen Zentrums für Berufungspastoral übernahm.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.