Zum Inhalt springen
11.09.2017

Caritas bittet um Spenden für Hurrikan-Opfer in Karibik

Eichstätt. (pde) - Um Spenden für die Opfer des Hurrikans „Irma“ in der Karibik bittet der Caritasverband für die Diözese Eichstätt. In den schwer getroffenen Inseln dieser Region ist die Nothilfe der Caritas aus verschiedenen Ländern angelaufen. In Kuba befürchtet Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, gravierendere Schäden für die Bevölkerung als 2012: Seinerzeit waren beim Hurrikan „Sandy“ 200.000 Häuser zerstört oder beschädigt worden. In den besonders schwer betroffenen Provinzen stehen dem Hilfswerk zufolge Caritas-Mitarbeiter und Freiwillige der Kirchengemeinden bereit, um Schadens- und Bedarfserhebungen vorzunehmen, sobald Wind und Regen es zulassen. Wo bereits möglich, werden eingelagerte Lebensmittel, Trinkwasser und Hygiene-Artikel an die Bevölkerung verteilt.

Das Hauptaugenmerk der Caritashilfe liegt dabei auf den Menschen, die sich selbst am wenigsten helfen können: alten, kranken und behinderten Menschen sowie Kindern. Große Sorge macht dem Kuba-Referenten von Caritas international, Kilian Lindner, „dass die schweren Überschwemmungen vermutlich große Teile der Ernte zerstören und damit die ohnehin vorhandene Mangelversorgung auf Kuba drastisch verschärfen werden“. Das Ausmaß der Schäden in anderen Gebieten der Karibik kann die Caritas noch nicht abschätzen. In Haiti stehen einheimischen Caritasmitarbeitern zufolge manche Gebiete unter Wasser. Zudem gebe es einen anhaltenden Starkregen. In Puerto Rico hätten 800.000 Menschen keinen Strom und 250.000 kein Wasser. In allen Gebieten will die Caritas versuchen, nach Kräften zu helfen.

Spenden können mit dem Stichwort „Hurrikan Karibik“ überwiesen werden. Zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen wird um Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift auf dem Überweisungsträger gebeten. Konten des Caritasverbandes Eichstätt: Liga ( IBAN DE94 7509 0300 0107 6173 13 ), Sparkasse Ingolstadt Eichstätt ( IBAN DE54 7215 0000 0018 0100 33), Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG ( IBAN DE66 7216 0818 0009 6010 07). Es kann auch online unter www.caritas-eichstaett.de gespendet werden.