Zum Inhalt springen
30.09.2011

Besuch aus dem Senegal

Bischof Jean-Noël Diouf, Oberhirte der Diözese Tambacounda im Senegal, und Vertreter der Katholischen Landvolkbewegung Eichstätt trafen sich zu einem Gedankenaustausch im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt.

Besuch aus dem Senegal

Bischof Jean-Noël Diouf aus Tambacounda (Senegal) mit Vertretern der Katholischen Landvolkbewegung Eichstätt (KLB)

Eichstätt. (pde) –  Bischof Jean-Noël Diouf, Oberhirte der Diözese Tambacounda im Senegal, und Vertreter der Katholischen Landvolkbewegung Eichstätt (KLB) trafen sich zu einem Gedankenaustausch im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt. Bischof Diouf war auf dem Weg nach Hamburg, wo am kommenden Sonntag, 2. Oktober, der diesjährige Monat der Weltmission feierlich eröffnet wird. Im Mittelpunkt der Aktionen des internationalen Katholischen Missionswerkes „missio“ zum Weltmissionssonntag steht heuer das westafrikanische Land Senegal. Das Katholische Landvolk im Bistum Eichstätt unterhält seit 1989 eine Partnerschaft mit der Landvolkbewegung im Bistum Tambacounda, dem „Mouvement de adultes Ruraux Catholiques du Sénégal“ (MARCS).



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.