Zum Inhalt springen
05.06.2019

Barock trifft Moderne beim Mittagskonzert in der Eichstätter Schutzengelkirche

Eichstätt. (pde) – Eine exotische Instrumentenkombination wird am Sonntag, 9. Juni, bei der „Orgelmusik am Mittag“ zu hören sein. Altsaxophonistin Katharina Weber aus München und Organist Rudolf Pscherer haben passend zu ihrem besonderen Duo Werke aus dem Barock und der heutigen Zeit vorbereitet. Das Konzert am Pfingstsonntag beginnt um 11.30 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde.

Mit „Präludium und Fuge C-Dur BWV 545“ von Johann Sebastian Bach und der „Sonata g minor“ von Henri Eccles präsentieren die Musiker alte Meister. Als zeitgenössische Stücke  sind die „Melodie“ von Gordon Young, Tiziano Bedettis „Labirinto Veniziano“ und „Berceuse pour l’enfant Jésus“ von Carlotta Ferrari zu hören.

Der Eintritt zur „Orgelmusik am Mittag“ ist frei. Weitere Informationen zum Programm und den Ausführenden unter www.orgelmusik-am-mittag.de.