Zum Inhalt springen
26.07.2002

Auf den Spuren Sieger Köders - Studienfahrt des Frauenbunds zum „Prediger mit Bildern“

Eichstätt. (pde) - Kunst steht im Mittelpunkt einer Studienfahrt, die der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) am 12. September organisiert. Das Motto lautet „Auf den Spuren des Sieger Köders in Ellwangen“. Köder malt religiöse Motive in gegenständlichem Stil, er gilt als kraftvoller und farbgewaltiger „Prediger mit Bildern“. Zu seinen Arbeiten zählen Altartafeln, Kreuzwegdarstellungen, Glasfenster, große Gemälde und Zeichnungen. In Ellwangen werden die Fenster der Heilig-Geist-Kirche besichtigt, außerdem die Michaelskapelle in der Basilika, die Franzikuskapelle im Kinderdorf Marienpflege und eine Krippe in der Wallfahrtskirche Schönenberg.

Anmeldungen nimmt bis zum die KDFB-Geschäftsstelle entgegen: Telefon (08421) 50-673, 50-674, Fax (08421) 9897988 , E-Mail: geschaeftsstelle@frauenbund-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.