Zum Inhalt springen
04.01.2007

Ambulante Hospizhilfe der Malteser bietet auch 2007 wieder offenen Trauerkreis an

Der offene Trauerkreis bietet allen Trauernden, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, eine Möglichkeit, ihre Erfahrungen, Gefühle, ihren Schmerz mit anderen Trauernden zu teilen. Hier ist genug Raum, sich in vertrauter Atmosphäre auszutauschen und gegenseitig zu (unter)stützen. Der offene Trauerkreis wird geleitet von erfahrenen Hospizhelferinnen und Hospizhelfern und steht allen offen. Der Trauerkreis trifft sich monatlich zu den angegebenen Terminen immer von 19.00 bis ca. 20.30 Uhr in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes Eichstätt, Pater-Philipp-Jeningen-Platz 1. Der Unkostenbeitrag pro Abend beträgt € 3,00.

Termine für 2007 sind: 15. Januar, 12. Februar, 12. März, 16. April, 14. Mai, 11. Juni, 9. Juli, August Sommerpause, 3. September, 8. Oktober, 5. November, 10. Dezember.

Neben dem offenen Trauerkreis gibt es im neuen Jahr auch weiterhin die laufenden Gruppen für trauernde Kinder, Jugendliche, Mütter und Väter, Partner und speziell für Frauen, die um ein Kind trauern.

Auskünfte zu den Trauergruppen erhalten sie bei Frau Irene Stiegler in der Diözesangeschäftstelle der Malteser, Pater-Philipp-Jeningen-Platz 1, 85072 Eichstätt, Telefon: 08421-98070

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.