Zum Inhalt springen
02.03.2018

10 Jahre Landwirtschaftliche Familienberatung – Wechsel in der Leitung

Das Beraterteam der LFB: Vorne mit dem Plüschadler, dem Maskottchen der LFB, Maria Weidenhiller und Wolfgang Nefzger. Foto: Gabi Gesse/KiZ

Das Beraterteam der LFB: Vorne mit dem Plüschadler, dem Maskottchen der LFB, Maria Weidenhiller und Wolfgang Nefzger. Foto: Gabi Gesse/KiZ

Eichstätt. (pde) – Weit über 1.000 Personen hat die Landwirtschaftliche Familienberatung (LFB) im Bistum Eichstätt in den vergangenen 10 Jahren begleitet. In erster Linie handelte es sich dabei um familiäre Probleme, die durch betriebliche, gesundheitliche oder finanzielle Sorgen ausgelöst wurden. Bei einem Festakt in Eichstätt wurde Maria Weidenhiller als langjährige ehrenamtliche Leiterin verabschiedet. Ihr sei es gelungen, die LFB auf dem Land als einen wichtigen Dienst der Kirche bekannt zu machen, sagte Ordinariatsrätin Barbara Bagorski. Als neuer Leiter wurde der Gemeindereferent Wolfgang Nefzger in sein Amt eingeführt. Er übernimmt diese Stelle als erster Hauptamtlicher und möchte sich schwerpunktmäßig um die spirituelle Begleitung der Beraterinnen und Berater kümmern.

Die Landwirtschaftliche Familienberatung ist angesiedelt bei der Katholischen Landvolkbewegung der Diözese Eichstätt. Jeweils zwei Berater unterstützen die Betroffenen bei der Suche nach gangbaren Lösungswegen. Derzeit sind acht Beraterinnen und Berater ehrenamtlich in der Diözese Eichstätt tätig. Ratsuchende erreichen den Dienst unter Tel. (08421) 50-888 oder E-Mail: lfb(at)bistum-eichstaett(dot)de. Weitere Informationen unter www.bistum-eichstaett.de/beratungsstellen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.