Zum Inhalt springen
10.01.2020

Mit Gott im Job – Christen in der Automobilbranche

Christen in der Automobilindustrie – so nennt sich ein Netzwerk von Frauen und Männern, die in ihren Betrieben zusammen kommen, um miteinander zu beten und über den Glauben zu reden.

pde-Foto: Bernhard Löhlein

Christen in der Automobilindustrie – so nennt sich ein Netzwerk von Frauen und Männern, die in ihren Betrieben zusammen kommen, um miteinander zu beten und über den Glauben zu reden. In der Ingolstädter Kirche St. Pius hat diese Gruppe nun zum ersten Mal in Süddeutschland einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Die Botschaft: Bringt die christlichen Werte in die Firma mit ein. Bernhard Löhlein berichtet