Zum Inhalt springen
29.03.2006

Firmungen beginnen - 93 Termine im Bistum Eichstätt

Eichstätt/Nürnberg. (pde) – Rund 5.000 Mädchen und Buben vorwiegend der 6. Klassen werden ab April im Bistum Eichstätt gefirmt. Das Sakrament der Eingliederung in die Kirche wird bei insgesamt 93 Firmgottesdiensten gespendet. Die Reihe der Firmungen eröffnet Domvikar Dr. Bernd Dennemarck, Ständiger Vertreter des Diözesandministrators, am 1. April in Nürnberg-Reichelsdorf. Die meisten Firmtermine in den Gemeinden sind in den Monaten Mai und Juni. Das Sakrament der Firmung für Erwachsene spendet Diözesanadministrator Dompropst Johann Limbacher am 20. Juli.

Diözesanadministrator Limbacher, der Bischof der indischen Partnerdiözese Poona Valerian D´Souza, Bischof Ricardo García García aus Peru, Bischof Zygmunt Zimowski aus Radom (Polen), Abt Gregor Maria Hanke von der Benediktinerabtei Plankstetten, Abt Thomas M. Freihart von der Abtei Weltenburg, Domdekan Klaus Schimmöller sowie die Domkapitulare Rainer Brummer, Leodegar Karg, Manfred Winter, Dr. Stefan Killermann, Willibald Harrer, Professor Dr. Bernhard Mayer und Domvikar Dr. Bernd Dennemarck werden in diesem Jahr in den Pfarreien der Diözese Eichstätt das Sakrament der Firmung spenden. Alle Firmtermine im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/service/firmplan“.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.