Zum Inhalt springen
28.04.2012

Berufen in die Hirtensorge Christi: Predigt zur Priesterweihe

Die Anerkennung der Größe und Macht Jesu Christi als den guten Hirten bewahrt die Kirche gerade in der gegenwärtigen aufgewühlten kirchlichen Lage vor Missverständnissen und Fehlinterpretationen. Eine Teilhabe an der Hirtensorge Christi, zu der die Priester berufen sind, bedeutet deshalb ein Hirtendienst als Sendung in die Liebe an den Menschen, so der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke OSB bei der Weihe von sechs Diakonen im Dom zu Eichstätt zu Priestern.

Berufen in die Hirtensorge Christi: Predigt zur Priesterweihe