Zum Inhalt springen

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt

20.04.2017

Der Raum der Stille am Willibald-Gymnasium in Eichstätt

Er lädt zum Ausruhen und Meditieren ein: Der neue Raum der Stille im Willibald-Gymnasium in Eichstätt. Aber auch im Trauerfall soll er Schülern einen Rückzugsort bieten. Gestaltet haben den Raum die Teilnehmer eines Praxis-Seminars. Clara Böcker hat dort mal vorbei geschaut.
17.04.2017

Der Osterbrunnen in Kipfenberg

In vielen Orten ist er um die Osterzeit ein bunter Blickfang: Der Osterbrunnen. Über 5000 handbemalte Eier schmücken zum Beispiel den Kipfenberger Brunnen, beim traditionellen Ostermarkt am Palmsonntag wurde er vorgestellt.
16.04.2017

Die Osteransprache 2017 von Bischof Hanke

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke thematisiert in seiner Osteransprache 2017 die Botschaft der Auferstehung Jesu als Weg in das zukünftige Leben. Diese Botschaft könne auch Trauernden helfen, erläutert der Bischof. Er wünscht allen Gläubigen ein gesegnetes Osterfest.
12.04.2017

Gemeinsam nach vorne: Pastoralräume im Bistum Eichstätt

Das Bistum Eichstätt ordnet seine Seelsorge neu. Am Ostersonntag, 16. April, tritt eine Strukturreform in Kraft: Dann sind die Pfarreien in sogenannten Pastoralräumen organisiert.
11.04.2017

"Das Evangelium nach Markus" – Ausstellung zum Buchprojekt eröffnet

Zahlreiche Besucher sind zur Eröffnung einer Kunstausstellung über das Markusevangelium nach Eichstätt gekommen. Zu sehen gibt es dort derzeit gut 100 zeitgenössische Bilder, die Textpassagen aus dem Markusevangelium illustrieren.
07.04.2017

Letzter Teil der Fastenserie: Der Kreuzweg in Illschwang

In der katholischen Kirche sind sie Tradition, sie hängen in den großen Pfarrkirchen genauso wie in kleinen Kapellen und zeigen das Leiden Jesu bis in den Tod: Kreuzwege. In evangelischen Kirchenräumen dagegen sind diese Stationen kaum zu finden. Im Jahr des Gedenkens an den Reformationsbeginn vor 500 Jahren haben wir uns dennoch auf die Suche gemacht.
05.04.2017

Die Solibrot-Aktion in Neumarkt

Die Fastenzeit ist auch die Zeit des katholischen Hilfswerks Misereor. In dieser Zeit finden zahlreiche Aktion statt. Zwischen Aschermittwoch und Ostern läuft zum Beispiel die "Solibrot-Aktion". Deutschlandweit beteiligen sich daran zahlreiche Bäckereien.
03.04.2017

Der besondere Ort: Kreuzweg auf dem Frauenberg

Kreuzwege spielen vor allem in der Fastenzeit eine wichtige Rolle in der katholischen Kirche. Der Frauenberg in Eichstätt ist Kulisse für einen Kreuzweg, die zum Frühlingsspaziergang einlädt. Gestaltet hat ihn Künstler und Mesner Wieland Graf.
31.03.2017

Fastenserie Teil 5: Der Kreuzweg in Mariä Heimsuchung, Hitzhofen

In der katholischen Kirche sind sie Tradition, sie hängen in den großen Pfarrkirchen genauso wie in kleinen Kapellen und zeigen das Leiden Jesu bis in den Tod: Kreuzwege. In evangelischen Kirchenräumen dagegen sind diese Stationen kaum zu finden. Im Jahr des Gedenkens an den Reformationsbeginn vor 500 Jahren haben wir uns dennoch auf die Suche gemacht.
29.03.2017

Die Misereor-Fastenaktion 2017: Beispielland Burkina Faso

Die Misereor–Fastenaktion 2017 steht unter dem Motto „Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.“ Das Bischöfliche Hilfswerk Misereor stellt dabei Menschen vor, die ideenreich und mit neuen Methoden höhere Einkommen erwirtschaften und damit die Ernährung und Versorgung für sich und ihre Familien sicherstellen. Beispielland ist Burkina Faso.