Zum Inhalt springen

Programmdetails

27.06.2016

Eine Erfolgsgeschichte: Fünf Jahre Bundesfreiwilligendienst

Vor fünf Jahren wurde der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt. Seitdem haben 218 Männer und Frauen diesen Dienst in einer katholisch-sozialen Einrichtung in der Diözese Eichstätt absolviert.

Vor fünf Jahren wurde der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt. Seitdem haben 218 Männer und Frauen diesen Dienst in einer katholisch-sozialen Einrichtung in der Diözese Eichstätt absolviert. Derzeit sind 36 aktiv. Jakob Streller, Koordinator für diesen Bereich, zieht ein positives Fazit: „Er ist Lerndienst für junge Leute zur Persönlichkeitsbildung“. Der BFD wurde 2011 als Reaktion auf die Aussetzung von Wehr- und Zivildienst eingeführt. Das Interesse an dem Dienst ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Zurzeit gibt es einen Aufnahmestopp, erst im August
können wieder neue Plätze vergeben werden. Bernhard Löhlein berichtet. (Mitarbeit: Peter Esser)