Zum Inhalt springen

Das Referat Ehe- und Familienpastoral - Aktuelles

Staunen, Fragen. Glauben.

Deckblatt Neue Gespräche

Diese Welt hat sich verändert. Und es drängt sich die Frage auf: Passen Religion und religiöse Erziehung heute noch in die Zeit, in die Gesellschaft des digitalen Jahrhunderts? Oft scheint es, als brauche das moderne Leben keine religiösen Antworten. Vieles verheißt und vermittelt unmittelbar Glück, Zufriedenheit und das Gefühl von Sicherheit. Zudem lässt vielerorts aufflammender Fundamentalismus Religiöses höchst problematisch erscheinen.
Die "neue gespräche" erscheint viermal jährlich. Gerne senden wir Ihnen ein kostenloses Probeexemplar zu. Ehe- und Familienpastoral, Tel. 08421 50-611, E-Mail: familie-sekretariat@bistum-eichstaett.de
Die Themen der nächsten Hefte: Wo ich zu Hause bin. - Heimat in Zeiten der Globalisierung (04/2017) - Von achtsam bis zärtlich - Wege zu einer Kultur der Intimität (01/2018) - Bildungshaus Familie - Was Kinder (und Erwachsene) sonst nirgends lernen (02/2018)

Advent und Weihnachten: Zeit des Glücks - Zeit der Belastung

Advent und Weihnachten scheinen zwei Gesichter zu haben. Da sind die Kinderaugen voller Glanz im Kerzenschein, die aufgeregten Kinder vor und bei der Bescherung, die besinnliche Stimmung, die Erwartung der Erwachsenen, dass es ein frohes Fest sein möge. Gleichzeitig klafft in kaum einer Zeit bei vielen die Sehnsucht nach harmonischer Gemeinschaft, nach gelingenden Beziehungen und nach Zeit für sich selbst so stark mit ihrer erlebten Realität so stark auseinander wie im Advent und an Weihnachten.

Für viele wird besonders in dieser Zeit deutlich, was sie im Alltag, in den Partnerschafts- und Familienbeziehungen vermissen und auch in der Festzeit Advent und Weihnachten nicht bekommen. "Fürchte dich nicht!", sagte der Engel zu Maria, als er ihr die Geburt ihres Sohnes Jesus verhieß (Lk 1,30). "Fürchtet euch nicht!", riefen die Engel zu den Hirten, als sie ihnen die Geburt des Erlösers verkündeten (Lk 2,10). "Fürchte dich nicht!" Was kann diese Grundbotschaft von Advent und Weihnachten in Familien bedeuten?

Krank sein

Wenn Kinder, Eltern oder Großeltern krank werden, kommt der eingespielte Familienalltag schnell an seine Grenzen. Nicht jede Krankheit ist gleich ernst und gleich dringlich. Aber jede hat ihre eigene Herausforderung, und manche bedeuten einen Ausnahmezustand, der alle Familienmitglieder betrifft.




Termine

2. Februar 2018 - 4. Februar 2018
"Jesus, wo wohnst Du?" - Erstkommunionwochenende
Ort: Pfünz, Jugendtagungshaus, Waltinger Straße 3
9. Februar 2018 - 11. Februar 2018
Zeit für die Liebe - Ehebegleitung
Ort: St. Ottilien, Erzabtei St. Ottilien, Erzabtei 1
10. Februar 2018
HEILIGE für Kinder
Ort: Wemding, Pfarrheim St. Emmeram, Pfarrhofgasse 1
17. Februar 2018
Ehevorbereitungsseminar
Ort: Beratzhausen, Kath. Pfarrheim, Falkenstraße 5
17. Februar 2018
Ehevorbereitungsseminar
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg
18. Februar 2018
Ehevorbereitungsseminar
Ort: Kath. Pfarrheim, Anton-Roth-Weg 8, 91583 Schillingsfürst
23. Februar 2018 - 25. Februar 2018
Kommunikationstraining für Paare
Ort: Beilngries, Tagungshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70
23. Februar 2018 - 25. Februar 2018
"Abenteuer - Glauben - Leben" - Firmfamilienwochenende
Ort: Pfünz, Jugendtagungshaus, Waltinger Straße 3

Seite 3 von 9 123456789 << >>