Zum Inhalt springen
17.03.2017

Lebendige Partnerschaft: Projektverantwortlicher aus Poona besucht Bischof Hanke

Father Louis brachte Bischof Gregor Maria Hanke (rechts) bei seinem Besuch ein indisches Gewand als Gastgeschenk mit. Im Hintergrund (von links) Weltkirchereferent Gerhard Rott und Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, Beauftragter für die Angelegenheiten der Weltkirche im Bistum Eichstätt. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Eichstätt. (pde) – Father Vedamanickam Louis aus Poona ist derzeit im Bistum Eichstätt zu Gast und hat dabei auch Bischof Gregor Maria Hanke zum Austausch getroffen. Thomas Dabre, Bischof der Eichstätter Partnerdiözese Poona in Indien, hatte Louis vor kurzem zum Projektverantwortlichen für die Partnerschaft ernannt. Er ist zugleich Finanz- und Caritasdirektor in Poona.

Louis stellte Hanke verschiedene Projekte in der Partnerdiözese vor, unter anderem den Bau einer Schule. Bei seinem Besuch in Deutschland soll Louis die diözesanen Strukturen kennenlernen sowie die Arbeit der Hilfswerke, weshalb auch das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor und missio in Aachen auf dem Programm stehen.