Zum Inhalt springen
06.12.2017

Fatimatag in Maria Brünnlein in Wemding zum Jubiläum "100 Jahre Erscheinungen Mariens in Fatima"

Wemding. - Am Mittwoch, 13. Dezember, feiert die Wallfahrt Maria Brünnlein zu Wemding wieder den Fatimatag mit Messen, Gelegenheit zur Beichte und dem Rosenkranzgebet. Von 7.00 bis 11.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bei mehreren Priestern.

Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz in Vorbereitung auf die heilige Messe um 8 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr feiert Pfarrvikar Christian Stadtmüller aus Würzburg das Pilgeramt in den Anliegen der Wallfahrer und hält die Predigt. Stadtmüller ist neben seinen pfarrlichen Aufgaben der Verantwortliche für das Fatima-Weltapostolat im Bistum Würzburg.

Wie immer werden am Fatimatag die mitgebrachten Andachtsgegenstände der Wallfahrer gesegnet. Der Pilgertag in Wemding endet mit der eucharistischen Segensandacht um 11.30 Uhr, danach können die Pilger den Einzelsegen mit Reliquien der im Mai heiliggesprochenen Seherkinder Jacinta und Francisco empfangen.

Quelle: Wallfahrt Maria Brünnlein, Wemding