Zum Inhalt springen
30.11.2016

Auf Arabisch, Deutsch und Englisch: Führung durch den Eichstätter Dom für geflüchtete Menschen

Eichstätt. (pde) – Für Menschen, die aus der Not nach Deutschland geflüchtet sind, gibt es eine Führung durch den Eichstätter Dom. Sie findet  am Mittwoch, 7. Dezember, um 14.30 Uhr statt. Die Führung wird ins Arabische und ins Englische übersetzt. Die Veranstaltung richtet sich speziell an geflüchtete Menschen, eingeladen ist jeder unabhängig von Alter oder Religion. Auch ehrenamtliche Begleiter sind willkommen.

Die Führung lädt ein, den hl. Willibald als „Neuzugezogenen“ in Eichstätt kennen zu lernen, die Orgel zu hören und Gemeinsamkeiten zwischen den Religionen zu entdecken. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein bei warmen Getränken und Gebäck.

Treffpunkt ist am Hauptportal des Doms am Domplatz. Anmeldung bei Cordula Klenk unter Telefon (08421) 980788. Die Veranstaltung wird organisiert vom Referat Flüchtlingshilfe des Malteser Hilfsdienstes e.V. und vom Diözesanbildungswerk.