Zum Inhalt springen

Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Suizidprävention

Jedes Jahr nehmen sich in Deutschland ca. 10 000 Menschen das Leben, weil sie keinen Sinn mehr sehen, verzweifelt oder krank sind. Auch viele junge Menschen sind darunter – ungefähr 150 Jugendliche täglich versuchen hierzulande ihrem Leben ein Ende zu setzen.

Das Bischöfliche Jugendamt Eichstätt und das christliche Orientierungsjahr (you) des diözesanen Zentrums für Berufungspastoral greifen daher bewusst das Thema „Suizidprävention“ auf, das bei der diesjährigen „Woche für das Leben“ im Mittelpunkt steht. Unter dem Titel „Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern“ bieten sie in Kooperation mit dem Fachbereich Lebensschutz im Bistum Eichstätt Veranstaltungen für interessierte Jugendliche und junge Erwachsene an.

Am Dienstag, 30. April, sind junge Menschen von 18 bis 22 Uhr im you-Haus in Eichstätt (Widmanngasse 2) zu einem gemeinsamen Abend mit Vortrag, Austausch und Gebet zu diesem Thema herzlich eingeladen. Unter dem Motto „Lebensgestaltung – Lebenshaltung“ geht es um die Frage, wie man als junger Mensch mit Lebenskrisen umgehen und zudem aufmerksam für die Not suizidgefährdeter Menschen sein kann. Auch die Begleitung verzweifelter Menschen im Gebet soll an diesem Abend eine wichtige Rolle spielen.

Pfarreien im Bistum, die dieses Anliegen selbst mit ins Gebet nehmen wollen - eventuell zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher -  können dazu im Internet auch eine kleine Gebetshilfe unter woche-fuer-das-Leben.de herunterladen.

Ein besonders interessantes Angebot ist für Jugendleiter/innen und junge Erwachsene auch der Studientag „Suizidprophylaxe und der Umgang mit einem Tabuthema“. Er findet am 29. Juni, von 10 bis 17 Uhr, im Kolpinghaus, Ringstraße 61, in Neumarkt in der Oberpfalz statt, mit Referenten aus dem Kriseninterventionsdienst und der Telefonseelsorge. Ein Tag, der fit machen möchte, junge Menschen bei diesem Thema zu begleiten. Anmeldung unter: jugendamt(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Offizielle Website

Rückblicke

Das war die Woche für das Leben im Bistum Eichstätt in:

Kontakt

Nähere Informationen zu Themen und Veranstaltungen unter der Rufnummer (08421) 50 617 oder per E-Mail an lebensschutz(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Telefonseelsorge

0800 111 0 111

0800 111 0 222