Zum Inhalt springen

Angebote und Materialien der Seniorenpastoral

Dankaktion für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege
In der Mitte eines Jahres, das bisher extrem von der Corona-Pandemie geprägt wurde, möchten wir dazu anregen in Verbindung zu bleiben mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Pflege und denen "Danke für Alles" sagen, die in der Pandemie oft die einzige Verbindung zu Kranken und Sterbenden waren.

"Danke für Alles" könnte in einem Pfarrgottesdienst zum Ausdruck gebracht werden. Einen Vorschlag unter dem Motto "Im Dunkeln ein Licht" finden Sie folgend.

Den Beschäftigten in der Pflege könnte, als Geste der Wertschätzung, eine Dankkarte überreicht werden. Die Karte kann Mitarbeitenden in Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege bei einem Besuch übergeben werden, evtl. in Verbindung mit einem kleinen symbolischen Geschenk, z. B. Schokolädchen oder einer schönen Blume.

Gottesdienstvorlage     Dankkarte

Zudem können wir zwei weitere "Mitbringsel" anbieten:
- Eine Sammlung von 56 Gebeten in Krankheit, Pflege und Alter zu den Tageszeiten, zu Dank, Loslassen, Zuspruch, Ermutigung; dazu Bittgebete, Grundgebete und Miteinandergebete, die als "Kittelkarten" mitgeführt werden können. Farbig sortiert, stabil und wasserfest in einer Faltschachtel im Format 13x9 cm.
- Eine Doppel-CD mit evangelischen, katholischen und ökumenischen Kirchenliedern speziell für Andachten und Gottesdienste mit älteren Menschen. Mit einer Gesangs- und drei tiefer gesetzten, langsameren Instrumentalstrophen kann sie das gemeinsame Singen unterstützen - v. a. in Situationen, wo kein Instrument zur Verfügung steht.

Die Materialien können per Mail (altenarbeit@bistum-eichstaett.de) oder telefonisch (08421/50-622) für jeweils 2,50 € beim Referat Seniorenpastoral bestellt werden. Über den Postweg erhalten Sie die bestellten Exemplare mit der Rechnung.
 

Angebote und Materialien des Fachbereichs Medienbildung/Medienzentrale

Dokumentarfilm "Mission Bayern. Leben und Wirken der Missionare Willibald, Wunibald und Walburga"
Das 50-minütige "Dokudrama" (Dokumentarfilm mit Spielszenen) führt ein in das Leben, die Pilgerreisen und die Missionstätigkeit der drei Bistumsgründer Willibald, Walburga und Wunibald und zeigt ihre Bedeutung für uns heute.

Der Film ist ab 12 Jahren empfohlen und kann kostenfrei in der Medienzentrale ausgeliehen oder im Medienportal (kostenlose Registrierung erforderlich) heruntergeladen werden.
Umfangreiches Arbeitsmaterial ergänzt den Film.

Im Zeitraum vom 2. bis 11. Juli ist der Film öffentlich verfügbar: Film "Mission Bayern"

Kurzfilme "AugenBlicke - In Verbindung bleiben"
Das Heft bietet eine Auswahl an Kurzfilmen zum Thema der Willibaldswoche 2021 "In Verbindung bleiben". Die Bilder und Geschichten sprechen ganz unterschiedliche Aspekte des Themas an.
Für die meisten Medien sind in digitaler oder gedruckter Form Hinweise für den Einsatz und Arbeitsmaterialien verfügbar.

Fast alle Filme stehen auch als kostenloser Download zur Verfügung. Voraussetzung für Ausleihe und Download ist die kostenfreie Registrierung im Medienportal unter: www.medienzentralen.de/eichstaett.

Kurzfilme zur Willibaldswoche 2021

Erzähltheater "Willibald. Gott geht alle Wege mit"
Für Kinder im Vor- und Grundschulalter erzählen Bilder und Texte in Form eines Erzähltheaters ("Kamishibai") die Geschichte des heiligen Willibald von seiner Kindheit über seine Reise bis hin zu seiner Bischofsweihe und seiner Wirkung bis heute. Leitmotiv der Erzählung ist das "Vertrauen auf Gott". Das Begleitheft enthält neben zwei Vorlesetexten einen Vorschlag für die Gestaltung einer "Kinderkirche" sowie Anregungen und Materialien für die Arbeit mit den Bildern.

Ab Anfang Juni können Bildkarten (DIN A3), Erzählbühne und Arbeitsmaterialien in der Medienzentrale ausgeliehen werden. Bilder und Arbeitsmaterial stehen in digitaler Form für ein "Bilderkino" dann auch zum Download über das Medienportal bereit.

Geocaching-Tour in Eichstätt: Auf den Spuren des heiligen Willibald und der heiligen Walburga einen Schatz suchen
Mit GPS-Geräten ausgestattet können Gruppen oder Familien sich in Eichstätt auf den Weg machen und werden zu markanten Orten geführt, die mit den Bistumsheiligen zu tun haben.
Dort gilt es Rätsel zu lösen oder Neues zu entdecken. Für die Tour sind ca. vier Stunden einzuplanen.

Die Eichstätter Dompfarrei organisiert zwei Geocaching-Touren am 26. Juni und 18. Juli. Die Kontaktakdaten zur Anmeldung und weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen.

Bevor eine Geocaching-Tour eigenständig durchgeführt werden kann, braucht es aber etwas Vorbereitung durch Verantwortliche. Informationen dazu können Sie der Arbeitshilfe entnehmen.

Arbeitshilfe    Teilnehmerheft

Actionbound "Wanted Willi und Walli"
"Wanted Willi und Walli" heißt eine Actionbound-Rallye (Lern- und Erkundungsspiel) zu den beiden Diözesanheiligen Willibald und Walburga. Anhand des Bounds können die Mitspieler/innen mit Bildern, Filmen, Aufgaben und Quizfragen den Spuren der Geschwister folgen. Interessantes aus ihrem Lebenslauf und zu ihrem Wirken bis in die Gegenwart werden ergänzt mit Aktionen für den eigenen Glauben.

Der Bound kann zuhause mit einer App auf dem Smartphone oder Tablet/i-Pad gespielt werden. Die Actionbound-App für Apple- und Android-Geräte kann kostenfrei in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Der Zugangs-QR-Code zum Bound "Wanted Willi und Walli" und eine kurze Start-Anleitung steht nachfolgend zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Actionbound.

"Wanted Willi und Walli"
 

Angebot aus dem Dekanat Weißenburg-Wemding

Broschüre "Wanderung auf den Spuren der Diözesanheiligen"

Das Heft "Wanderung auf den Spuren der Diözesanheiligen" lädt ein zu einer Entdeckungsreise durch das Dekanat Weißenburg-Wemding, auf den Spuren der Diözesanheiligen.

Broschüre zum Download
 

Angebote und Materialien der Kinderpastoral

Kirchenfenster zum Ausmalen

Ein Angebot für Kinder ist das Gestalten von Fensterbildern des hl. Willibald und der hl. Walburga. Die Heiligenbilder werden mit Öl bestrichen und sollen zeigen: Heilige sind Menschen, durch die Gottes Licht zu anderen kommt.

Anleitung:
Gestalte ein Heiligenbild, das wie ein Kirchenfenster Licht durchlässt!
Es soll zeigen: Heilige sind Menschen, durch die Gottes Licht zu anderen kommt.
1. Male das Kirchenfenster bunt aus und schneide es aus!
2. Bestreiche es mit Öl (z. B. Salatöl) und lass es trocknen!
3. Klebe es an eine Fensterscheibe und lass das Licht herein!
4. Sei auch du ein Licht-Mensch für andere!

Die Vorlagen zum Ausdrucken finden Sie hier:

Fensterbild Willibald     Fensterbild Walburga     Fensterbild Wunibald

Kinderkirche "Gut, dass Gott in unserer Mitte ist"

Zum Willibaldsfest am 04.07.2021 hat Gemeindereferentin Manuela Ludwig (Pfarrverband Herrieden) eine Kinderkirche für zu Hause erstellt. Diese stellt Frau Ludwig gerne zur Verfügung.

Kinderkirche Broschüre     Kinderkirche Text
 

Angebot der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen

Handreichung "Das Christentum beginnt und kommt in das Bistum Eichstätt"

Die Handreichung, die im Religionspädagogischen Seminar der Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen des Bischöflichen Ordinariats von den Mitgliedern des Arbeitskreises Lehrplan PLUS erarbeitet wurde, spannt einen Bogen vom Leben und Glauben der ersten Christengemeinden (...) über die Diözesanheiligen Willibald, Walburga und Wunibald bis hin zu Bischof Gregor Maria Hanke und den Schülerinnen und Schülern. Durch die Begegnung mit Biographien und Hagiographien außergewöhnlicher Menschen erschließen sich den Schülerinnen und Schülern Lebens- und Glaubenszeugnisse, die in ihrer Einmaligkeit und Konsequenz die Kirchengeschichte und damit auch die Geschichte des Bistums Eichstätt maßgeblich geprägt haben.

Die Handreichung bietet für den Religionsunterricht der Grundschule und Sekundarstufe 1 ein lehrplangerechtes und praxistaugliches Instrument.

Die Handreichung kann per Mail (schulabteilung@bistum-eichstaett.de) oder telefonisch (08421/50-242) für 7,00 € in der Schulabteilung erworben werden. Über den Postweg erhalten Sie dann die Handreichung mit der Rechnung.
 

Willibaldswoche

Die Willibaldswoche findet seit 2009 jährlich statt. Anlass der Begegnungs- und Wallfahrtswoche für die Gläubige der Diözese Eichstätt ist der Gedenktag des Bistumsgründers Willibald, dessen Todestag der 7. Juli 787 war.

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Hauptabteilung III: Pastorale Dienste
Walburgiberg 2,
85072 Eichstätt,
Tel. (08421) 50-601
Fax (08421) 50-609, oder 50-628
E-Mail: willibaldswoche(at)bistum-eichstaett(dot)de