Zum Inhalt springen

Fachtagung zum Welttag der Kranken am 6. März 2015

Vorträge und Workshops

V 1 Die Würde des Menschen … antastbar?
Dr. Doris Pfabigan
mehr ...

V 2 Sprache und Kommunikation als ethische Aufgabe
Prof. em. Dr. Ernst Engelke
mehr …

V/W 1 „Ich muss doch nach Hause ...“ Würdigende Kommunikation mit demenziell  erkrankten Menschen
Martin Alsheimer
mehr …

V/W 2 Müssen Sterbenskranke ihr Sterben akzeptieren?
Prof. em. Dr. Ernst Engelke
mehr …

V/W 3 Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Eine Orientierungshilfe für gelingende Kommunikation im Alltag mit Schwerkranken und Sterbenden
Wolfgang Falch
mehr …

V/W 4 Ökonomie und Pflege: wie weit reicht die Verantwortung der Pflegenden heute (ausgebucht)
Prof. Dr. Constanze Giese
mehr …

V/W 5 Sexuelle Belästigung gegen Pflegekräfte durch Patienten. Ein Workshop für Frauen
Dr. Barbara Haslbeck
mehr …

V/W 6 Augen-Blicke. Kurzfilme als Impulse für die Reflexion von Erfahrungen in der Pflege
Dr. Thomas Henke
mehr …

V/W 7 Schmerzen bei Menschen mit Demenz
Prof. Dr. Hubert Jocham
mehr …

V/W 8 Dauernd Ärger mit Angehörigen!?
Maria Kammermeier
mehr …

V/W 9 Die Hohe Kunst der Pflege: Fixierungen reduzieren
Carola Nick
mehr …

V/W 10 Würde und Scham
Dr. Doris Pfabigan
mehr …

V/W 11 Umgehen mit Ekelgefühlen im Umgang mit schwerkranken Menschen
Bernadette Raischl
mehr …

V/W 12 Hilfe zum Sterben – Hilfe beim Sterben: Begegnung mit suizidalen Schwerkranken im Hospiz- und Palliativbereich
Sepp Raischl
mehr …

V/W 13 Herausfordernde Kommunikation als Chance für positive Entwicklungsprozesse
Carolin Reil
mehr …

V/W 14 Zur Bedeutung der Sexualität bei Menschen mit Demenz
Prof. Dr. Veronika Schraut
mehr …

V/W 15 Kritische Auseinandersetzung mit PEG
Hans Steil
mehr …

V/W 16 Schwierige Entscheidungen – Ethikberatung konkret (ausgebucht)
Heidi Stephan und Richard Schuster
mehr …

V/W 17 Angehörige in der Sterbephase begleiten
Katarina Theissing
mehr …

V/W 18 Fremde(s) in der Pflege – Grenzsituationen und transkulturelle Kompetenz
Prof. Dr. Charlotte Uzarewicz
mehr …



Welttag der Kranken

Der Welttag der Kranken wurde 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar, dem Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes begangen.

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat
Fachbereich Klinikseelsorge in der Diözese Eichstätt
Luitpoldstraße 2
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-612
welttag-der-kranken(at)bistum-eichstaett(dot)de