Zum Inhalt springen
13.11.2019

Amazonas-Synode: Interview mit Sr. Birgit Weiler

Es war vielleicht das größte kirchenpolitische Ereignis des Jahres - die sogenannten Amazonas-Synode. Sie stand unter dem Thema: Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie.

Sr. Birgit Weiler; Foto: Bernhard Löhlein

Es war vielleicht das größte kirchenpolitische Ereignis des Jahres - die sogenannten Amazonas-Synode. Sie stand unter dem Thema: Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie. Was ist nun aus der Synode geworden, gibt es greifbare Ergebnisse? Das wollte Bernhard Löhlein von Sr. Birgit Weiler erfahren. Sie gehört dem Orden der Missionsärztlichen Schwestern an, lebt seit vielen Jahren im Amazonas-Gebiet und hat an der Sondersynode teilgenommen. Für einen Vortrag ist sie nach Eichstätt an die Katholische Universität gekommen und hat aus erster Hand berichtet.