Zum Inhalt springen

Außerordentlicher Monat der Weltmission 2019

Um weltweit neues Bewusstsein für das Thema "Mission" zu schaffen, hat Papst Franziskus unter dem Leitwort "Getauft und gesandt: die Kirche Christi missionarisch in der Welt" einen "Außerordentlichen Monat der Weltmission" ausgerufen. Gemeinsam mit Papst Franziskus engagiert sich missio für die Stärkung des Glaubens und unterstützt die katholische Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien. Dieses Jahr steht der Nordosten Indiens im Mittelpunkt.

Dieser Teil Indiens liegt zwischen Bangladesch, China und Myanmar . Die 46 Millionen Einwohner sind überwiegend Hindus und Muslime. Unter den 17 Prozent Christen bilden „Tribals“ die Mehrheit. In entlegenen Bergdörfern leben diese meist in großer Armut. Die Region ist vom Tee-Anbau geprägt, aber auch vom Raubbau von Kohle, unkontrollierter Brandrodung und Luftverschmutzung.

Bei verschiedenen Veranstaltungen im Bistum Eichstätt wird ein missio-Projekt zur Öko-Spiritualität vorgestellt. Bischof Gregor Maria Hanke zelebriert am Sonntag, 20. Oktober, um 9 Uhr im Eichstätter Dom den zentralen diözesanen missio-Gottesdienst. Höhepunkt der Missio-Aktion 2019 ist der Sonntag der Weltmission am 27. Oktober. Die Missio-Kollekte findet in allen Gottesdiensten des Weltmissionssonntags statt.

Aktion #MyMission - meine Mission

Christinnen und Christen rund um den Globus sind aufgerufen, ein Zeichen zu setzen und unter dem Stichtwort #MyMission ihre Mission mit anderen zu teilen. Im Bistum Eichstätt verraten Bischof Gregor Maria Hanke, Äbtissin Hildegard Dubnick, BDKJ-Vorsitzende Angela Hundsdorfer und Diözesanratsvorsitzender Christian Gätner im Vorfeld des Missionsmonates, was ihre Mission ist. mehr...

Einführungsveranstaltungen

Freitag, 18. Oktober, in Ingolstadt, Haus der kath. Stadtkirche, Hieronymusgasse 3
19.30 Uhr Vortrag zur missio-Aktion

Samstag, 19. Oktober, in Schwabach und Roßtal
15.45 Uhr Vortrag zur missio-Aktion in Schwabach, Pfarrheim Arche
17.30 Uhr Vesper in Schwabach, St. Sebald
19.30 Uhr Vortrag zur missio-Aktion in Roßtal, Pfarrheim

Sonntag, 20. Oktober, in Eichstätt, Dom
9.00 Uhr Pontifikalgottesdienst
16.00 Uhr Vortrag zur missio Aktion im Dompfarrheim, anschl.Begegnung mit Kaffee und Kuchen
Kooperationspartner: Referat Schöpfung und Klimschutz, Weltbrücke

Montag, 21. Oktober, im Kloster Plankstetten
19.30 Uhr Vortrag zur missio-Aktion: „In Sorge um das gemeinsame Haus – Umweltschutz und Entwicklung in Indien“.

Dienstag, 22. Oktober, Weißenburg, Heilig Kreuz, Jahnstraße 40
18.30 Uhr Gottesdienst
19.15 Uhr Vortrag zur missio-Aktion im Kindergarten 

Mittwoch, 23. Oktober, Wolkertshofen und Nassenfels
19.00 Uhr Gottesdienst in Wolkertshofen
20.00 Uhr Vortrag zur missio-Aktion in Nassenfels 

Freitag, 11. Oktober, Fenster zur Welt
19:30 Uhr Bischof Michael Akasius Toppo und die indische Tanzgruppe Khublai Dancers 

Freitag, 18. Oktober, Filmhauskino Nürnberg, Königstraße 93
17:00 Uhr  Where to, Miss? Eintritt frei

Montag, 21. Oktober, CPH, Königstraße 64:
18:00 Uhr Weltmission heute: Gespräch mit Weihbischof Theodore Mascarenhas



Bruder Collinsius Wanniang ist im Oktober zu Gast im Bistum Eichstätt. mehr...