Zum Inhalt springen

Adveniat-Gast: Yitzhak González Murgas

Yitzhak González Murgas stammt aus Panama und ist gerade 25 Jahre alt. Dennoch leitet und koordiniert er in der Stadt Colón ein sehr erfolgreiches Jugendprojekt. Er kämpft gegen die Perspektivlosigkeit der Jugendlichen, die oft Halt in kriminellen Banden suchen. „Das Leben der Jugendlichen in unserer Stadt ist alles andere als einfach“, sagt er. „Auch wenn in der Freihandelszone nebenan jeden Tag zig Millionen umgesetzt werden, bekommen die Wenigsten, die hier wohnen davon etwas ab. Viele sind frustriert”. Sein Konzept: den jungen Menschen eine Aufgabe geben. Er hilft ihnen dabei, Verantwortung zu übernehmen und sich als wertvoller Teil der Gesellschaft wahrzunehmen. Dies geschieht etwa in der Armenspeisung, bei Besuchen in Altenheimen oder Aktionen für den Umweltschutz. So sorgen die Jugendlichen gemeinsam für ein friedliches Miteinander und geben sich gegenseitig Halt.

Adveniat lenkt mit der Weihnachtsaktion 2018 die Aufmerksamkeit auf die Situation der benachteiligten Jugendlichen in Lateinamerika und der Karibik.

Die traditionelle Weihnachtskollekte, die am 24. und 25. Dezember in allen katholischen Kirchen Deutschlands stattfindet, ist für Adveniat und die Hilfe für die Menschen in Lateinamerika und der Karibik bestimmt. Mehr über Adveniat