Zum Inhalt springen

Videos aus dem ausgewählten Monat

12.03.2019

Die Neumarkter Passionsspiele 2019

Nach zehnjähriger Pause lebt in Neumarkt die Tradition der Passionsspiele wieder auf. Die erste Aufführung geht auf das Jahr 1722 zurück. 2019 engagieren sich über 400 Ehrenamtliche, um die aufwendige Inszenierung der letzten Lebensphase Jesu Christi auf die Bühne zu bekommen.
08.03.2019

Der Katholische Deutsche Frauenbund im Bistum Eichstätt

Eine Kerze mit dem Logo des KDFB. pde-Foto: Johannes Heim
Für Gleichberechtigung und die Repräsentation von Frauen in der Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft engagiert sich der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) seit 1903. Auf der Grundlage des christlichen Glaubens setzen sich beim KDFB bundesweit rund 180.000 Mitglieder in 21 Diözesen für die Stärkung von Frauen ein.
07.03.2019

Alexander von Branca im Mittelpunkt beim Aschermittwoch der Künstler

Bischof Gregor Maria Hane mit der Asche beim Aschermittwoch der Künstler im Tagungshaus Schloss HIrschberg. pde-Foto:Johannes Heim
Die Tradition des Aschermittwochs der Künstler und Publizisten gibt es seit dem Ende des zweiten Weltkriegs. In mehreren hundert Städten treffen sich an diesem Tag weltweit Kunstschaffende zum Gottesdienst und feiern den Beginn der Fastenzeit.
04.03.2019

Der besondere Ort: Synagoge und jüdischer Friedhof in Georgensgmünd

Gedenkstein vor der ehemaligen Synagoge in Georgensgmünd. pde-Foto: Johannes Heim
Zur Vielfalt im Glauben gehört auch das Judentum. Ein Ort, der jüdisches Leben im Bistum Eichstätt zeigt, ist Georgensgmünd. Fast vier Jahrhunderte geht die jüdische Geschichte dort zurück. 1542 sind die ersten jüdischen Bürger nachweisbar. Zeugnis vom jüdischen Glauben geben heute noch die ehemalige Synagoge und der jüdische Friedhof.
26.02.2019

Bischof Hanke besucht Lauterhofen in der Oberpfalz

Bischof Gregor Maria Hanke besucht jedes Jahr Pfarrgemeinden und -verbände im Bistum Eichstätt. Letzte Woche war er in Lauterhofen im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz
25.02.2019

Äbtissinnenweihe: Schwester Hildegard Dubnick im Kloster St. Walburg

Äbtissinenweihe: Schwester Hildegard Dubnick (Mitte) im Kloster St. Walburg pde-Foto: Johannes Heim
Ein Abt oder eine Äbtissin steht der Ordensgemeinschaft in einem Kloster vor. Nach der Regel des heiligen Benedikt sind sie nicht nur für die geistliche, sondern auch für die materielle Leitung des Klosters verantwortlich. Die Benediktinerinnen des Klosters St. Walburg in Eichstätt haben nun eine neue Ordensschwester, die sich diesen Aufgaben stellt.
23.02.2019

Live-Aufzeichnung: Äbtissinnenweihe von Schwester Hildegard Dubnick in Eichstätt

Im Rahmen eines festlichen Pontifikalgottesdienstes hat Bischof Gregor Maria Hanke in der Eichstätter Abteikirche St. Walburg Schwester Hildegard...
22.02.2019

Die Sprachführer-App für das Liebfrauenmünster Ingolstadt

Religionsunterricht einmal anders - das dachte sich eine Religionslehrerin aus Ingolstadt. Gemeinsam mit ihren Schülern und ein wenig Hilfe von Fachleuten schuf sie etwas, das zukünftige Besucher des Liebfrauenmünsters freuen dürfte.
20.02.2019

Mensch im Mittelpunkt: Seelsorge im Klinikum Nürnberg Süd

Im Klinikum Nürnberg Süd ist immer viel los, die Notaufnahmen sind voll, die Betten auf den Stationen fast alle belegt. Oft geht es den Patienten im Krankenhaus nicht nur körperlich schlecht, auch die Psyche leidet unter der Situation. Dafür gibt es das ökumenische Seelsorgeteam!
19.02.2019

Bischof Hanke in Syrien: Impressionen von einer Solidaritätsreise

Eine Woche lang war der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke auf Solidaritätsreise in Syrien. Er hat unter anderem Schulen in Aleppo und Homs sowie...
19.02.2019

Bischof Hanke in Syrien: Interview über die Eindrücke der Reise

Im Februar 2019 hat der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke eine Solidaritätsreise nach Syrien unternommen. Im Gespräch mit Bernhard Löhlein schildert er seine Eindrücke von der Lage im Land und dem Leben der Christen vor Ort.
19.02.2019

Der besondere Ort: St. Peter und Paul in Freystadt

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Freystadt. pde-Foto: Johannes Heim
Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an profanen Gebäuden, auch Kirchen brauchen von Zeit zu Zeit einen Neuanfang und müssen saniert werden. So ist es auch bei der Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul in Freystadt. Das Gotteshaus wurde vor Kurzem außen und innen restauriert und der Altarraum neu gestaltet.
13.02.2019

Das kann Natur: "Kulinarische Hecke"

Direkt vor unserer Haustür wachsen Bäume, Hecken und Büsche. Nicht nur Vögel und Nager profitieren von ihren Früchten, auch der Mensch kann sich das Angebot, das die Natur für ihn bereit hält, zunutze machen.
11.02.2019

Dank der Caritas zurück ins Leben: Der Neuanfang nach der Wohnungslosigkeit

Einen ganz persönlichen Neuanfang konnte Jürgen Salmen 2012 in Ingolstadt wagen. Ohne Wohnung, ohne Arbeit und ohne Perspektive nahmen ihn die Caritas Wohn- und Werkstätten auf und ermöglichten ihm den Weg zurück in ein geregeltes Leben.
06.02.2019

Neu anfangen: Glaubenskurs in Ingolstadt

eine Kerze bildet den Mittelpunkt für den meditativen Austausch beim Glaubenskurs. pde-Foto: Johannes Heim
Neu zu beginnen ist manchmal gar nicht so einfach, gerade wenn man sich schwierigen Situationen im Leben stellen muss. Dass der Glaube dabei eine Hilfe sein kann, erfahren die Teilnehmer beim Glaubenskurs „Neu anfangen“, den das Team „Wege erwachsenen Glaubens“ in Ingolstadt organisiert.
06.02.2019

"Mensch, wo bist du?" - MISEREOR Hungertuch in Eichstätt vorgestellt

Der Beginn der Fastenzeit an Aschermittwoch ist zwar noch ein paar Wochen hin, aber die Vorbereitungen darauf laufen schon.
05.02.2019

Pressekonferenz zum Finanzskandal: Die Statements im Wortlaut

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde der Prüfbericht zum Finanzskandal im Bistum Eichstätt vorgestellt. Dieser Film zeigt die ungekürzten Statements aus der Pressekonferenz.
05.02.2019

Finanzskandal - ein Jahr danach: Unabhängiger Prüfbericht vorgelegt

Eine Aufarbeitung ohne Wenn und Aber. Ohne Schutz von Persönlichkeiten. Dies forderte Bischof Gregor Maria Hanke nach Bekanntwerden des Finanzskandals im Februar 2018.
04.02.2019

Wanderausstellung "Frauen und Wald" in Eichstätt

Ob als Unterschlupf für Vögel, Insekten und Nager oder für den Menschen als Auszeit an der frischen Luft zwischen Bäumen und Moos - der Wald wirkt anziehend, beruhigend und erholend.
02.02.2019

Handwerkskunst Orgelbau - Orgelrestauration in Reichelsdorf

Wieder neu erklingen kann seit diesem Jahr die frisch restaurierte Orgel in Reichelsdorf im Südwesten Nürnbergs. Wir haben die dringend notwendige Überarbeitung des Instruments von Anfang an begleitet.
29.01.2019

Seelsorge für Polizisten: Ökumenische Konferenz in Plankstetten

Die Polizeiseelsorger treffen sich jedes Jahr zu ihrer ökumenischen Konferenz. pde-Foto: Maike Eikelmann Maike Eikelmann
Auszubildende in den bayrischen Polizeischulen in Kursen berufsethisch auf ihre Arbeit vorzubereiten, aber auch im Einsatz bei heiklen Fällen, wie beispielsweise einem Verkehrsunfall mit Todesfolge, für Betroffene und Polizeibeamten gleichermaßen da zu sein und seelische Hilfe zu leisten.
29.01.2019

Die Geistliche Verbandsleitung - Ein Ehrenamt, tief verwurzelt im Glauben

Vor allem die Zeit ist es, die den hauptberuflichen pastoralen Mitarbeitern mehr und mehr fehlt, um ihren Aufgaben in den Pfarrgemeinden angemessen nachzukommen. Ein Ansatz, der das Problem lindern soll, ist, Ehrenamtliche mehr in die Gemeinden einzubinden.
25.01.2019

Großprojekt: Sanierung des Eichstätter Doms beginnt im April

Die Sanierung des Eichstätter Doms geht in die nächste Phase. pde-Foto: Johannes Heim
In den kommenden Jahren stehen mehrere Sanierungsmaßnahmen am Eichstätter Dom an. Die Sanierung des Kreuzgangs und die Dämmung des Kirchenschiffs sind bereits abgeschlossen. Im vergangenen Jahr wurde die Westfassade mit den Heiligenfiguren erneuert.
21.01.2019

Einkaufen ohne Gewissensbisse - Ist das möglich?

Mal eben nach Feierabend in den Supermarkt gehen, schnell noch was einkaufen. Eine alltägliche Situation, in die jeder regelmäßig kommt. Aber nach welchen Kriterien entscheiden Sie, was Sie einkaufen? Und ist das was man gerne kaufen möchte immer auch das, was gut für einen selbst oder für die Umwelt ist?
18.01.2019

Gemeinschaft erleben: Kochkurs in der Straßenambulanz St. Franziskus

Die Teilnehmer des Kochkurses in der Straßenambulanz St. Franziskus in Ingolstadt mit Chefkoch Norbert Gschwendtner (rechts).
Auch in Ingolstadt gibt es sie: Menschen, die kein Zuhause haben und am sogenannten „Rand der Gesellschaft“ leben. In Ingolstadt gibt es deshalb die Straßenambulanz St. Franziskus.
Alle Meldungen