Zum Inhalt springen
11.08.2015

Kleidung und Spielzeug für den kleinen Geldbeutel

In Ingolstadt betreibt der Sozialdienst Katholischer Frauen einen Second-Hand-Kinderladen - in dem es so manches zu finden gibt.

Der SKF-Kinderladen in Ingolstadt

Wer kleine Kinder hat, der hat das bestimmt auch schon einmal erlebt: Kaum hat man neue Kleidung gekauft, schon ist die Tochter oder der Sohn wieder herausgewachsen. Für Menschen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben, kann das ein Problem sein. Der Sozialdienst Katholischer Frauen betreibt deshalb einen Second-Hand-Kinderladen mitten in Ingolstadt - dort gibt es Kleidung und Spielzeug auch für den kleinen Geldbeutel. Seit Kurzem hat die SKF-Kindertruhe zwei neue Leiterinnen. Fabian Gentner hat sie in ihrem Laden besucht.

Kleidung und Spielzeug für den kleinen Geldbeutel