Zum Inhalt springen
30.07.2021

„In Verbindung bleiben“ - Die Willibaldswoche 2021: kreuzplus vom 30.07.2021

kreuzplus vom 30.07.2021. collage: Johannes Heim/pde

Trotz der Corona-Pandemie konnte die Willibaldswoche im Bistum Eichstätt stattfinden - allerdings nicht wie üblich in einem Festzelt in Eichstätt. In diesem Jahr wurde die Begegnungs- und Wallfahrtswoche zu Ehren des Bistumsgründers, des heiligen Willibalds, vom 2. bis 11. Juli dezentral gefeiert. Sie stand unter dem Motto „In Verbindung bleiben“: In der Juli-Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin aus dem Bistum Eichstätt, ist ein Rückblick über die Willibaldswoche 2021 zu sehen.

Bei einer historischen Pilgerwanderung unter dem Motto "Walburga besucht ihren Bruder Willibald" von Heidenheim nach Eichstätt, erzählte Martha Gottschalk, Referntin für Frauenpastoral, vom Leben und Wirken der Bistumspatrone. Ein Rätsel mussten die Ministrantinnen und Ministranten im Bistum Eichstätt am dezentralen Mini-Tag in der Willibaldswoche lösen, um an einen Schatz zu kommen: Sie begaben sich auf „Mission W“ und lösten Aufgaben rund um das Leben des heiligen Willibald. Im Talk spricht Thomas Schrollinger, Leiter der Hauptabteilung „Pastorale Dienste“ im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, über die Herausforderungen und Chancen der besonderen Willibaldswoche 2021 und zieht ein Fazit.

Kreuzplus ist das Fernsehmagazin des Bistums Eichstätt. Es läuft am Ende jedes Monats freitags zwischen 18.30 Uhr und 18.45 Uhr auf dem Regionalsender TV Ingolstadt und wird mehrmals wiederholt. Gestaltet und produziert wird das Magazin von der Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt. Das Programm ist über Kabel und Satellit zu empfangen. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de.