Zum Inhalt springen
04.09.2015

Im Porträt: die Pfarrkirche von Dollnstein

Optischer Mittelpunkt Dollnsteins ist die Pfarrkirche „St. Peter und Paul“. Ihren Namen und Hauptpatron Petrus – der Fels – hat die Kirche, weil sie auf einer Felsbank erhöht liegt.

Außenansicht der Pfarrkirche "St. Peter und Paul", Dollnstein

Schon seit dem frühen Mittelalter existiert das ehrwürdige Gemäuer, das allerhand bedeutende Kunstschätze birgt. Regina Greck hat sich für Sie vor Ort umgesehen.

Im Porträt: die Pfarrkirche von Dollnstein