Zum Inhalt springen
07.06.2019

Dekanatsjugendseelsorger als Firmspender - Ein Vortreffen zum Kennenlernen

Mit der Firmung bekräftigen Christen ihren Glauben. 2019 empfangen allein im Bistum Eichstätt fast 3000 meist jugendliche Gläubige dieses Sakrament – von einem der über zwanzig Firmspender, die vom Bischof dazu beauftragt wurden.

Dekanatsjugendseelsorger Martin Seefried stellt sich den Firmlingen vor.

Meistens kennen die Firmlinge ihren Firmspender vorab nicht. In der Diözese Eichstätt soll sich dies in Zukunft ändern. Die Fernsehredaktion der Diözese hat eines der Treffen zwischen den Firmlingen aus Pleinfeld und ihrem Firmspender, Dekanatsjugendseelsorger Martin Seefried, besucht.