Zum Inhalt springen
17.04.2014

Das Hl. Grab von Eichstätt

Wer zum Grab Jesu pilgern wollte, der hatte es früher noch viel schwerer als heute. Um den Pilgern das Erlebnis dennoch zu ermöglichen, bauten die Eichstätter im 12. Jahrhundert eine Nachbildung des Jerusalemer Heiligen Grabes. So verhalfen sie Pilgern der Region dazu, auf Jesu Spuren zu wandeln. Im Zentrum Eichstätts befindet sich das Grab in der Hl. Kreuz-Kirche und scheint doch verborgen und vergessen... Marie-Bernadette Hügel war vor Ort.

Das Hl. Grab von Eichstätt