Zum Inhalt springen

Online-Angebote für Alleinstehende und Paare

„In Beziehung sein“ für Paare

„SINGLE-da-SEIN“ für Alleinstehende

Mit Online-Veranstaltungen für Paare und Singles startet der Fachbereich Lebensschutz des Bistums Eichstätt in das von Papst Franziskus initiierte „Jahr der Familie Amoris laetitia“. Es wird am 19. März eröffnet und parallel zum Festjahr des Heiligen Josef begangen. Diese Initiativen aufgreifend bietet der Fachbereich Themenworkshops für Paare und Singles an, die sich näher mit Ehespiritualität, dem Ehesakrament und auch mit dem Rollenverständnis in Beziehung und Partnerschaft auseinandersetzen. Dabei werden nicht nur Paare angesprochen, sondern auch in Einzelworkshops speziell je Männer oder Frauen, unabhängig davon, ob als Single lebend oder in Partnerschaft befindlich.

Die Workshops beinhalten Textimpulse aus dem nachsynodalen Schreiben „Amoris laetitia“, Austauschmöglichkeit, die Formulierung konkreter lebenspraktischer Konsequenzen sowie Gebet und weiterführende Impulse. Die Auftaktveranstaltung findet zunächst noch online am Samstag, 20. März, um 14 Uhr statt. Danach werden jeweils an einem Freitag vertiefende Abendtreffen angeboten, die im Laufe des Jahres je nach den weiteren Vorgaben der Corona-Pandemie in Präsenzveranstaltungen weitergeführt werden sollen.

Die bislang angebotenen Onlineworkshops „Single-da-Sein“ und „In Beziehung sein“ für Paare werden fortgesetzt und bei nächster Gelegenheit ebenfalls in Präsenzveranstaltungen umgewandelt. Gerade die Corona-Zeit, die sowohl soziale Distanz als auch ungewohnte Dauernähe und ein zu wenig als auch ein zu viel an Arbeitsbelastung mit sich brachte und immer noch bringt, stellt aus der Sicht der Veranstalter ganz neue Anforderungen etwa an die Sinnfrage dar. Die gemeinsame Zeit im virtuellen Raum mit anderen Alleinstehenden oder Paaren soll dabei der Mitnahme von lebensweltlichen und spirituellen Impulsen dienen.

Der Paarworkshop „In Beziehung sein“ findet am Samstag, 24. April, und Samstag, 19. Juni, statt, der Single-Workshop „Single-da-sein“ am Samstag, 8. Mai, und Samstag, 17. Juli. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, Ende um 19 Uhr.

Alle Veranstaltungen werden von Teresa Loichen und Subregens Jens Fleckenstein geleitet. Sie verstehen sich als Begleiter in den gegenwärtigen Zeiten des Umbruchs, die aus dem Lockdown heraus in eine neue Jahreszeit und Lebensphase führen soll.

Nähere Informationen und Kontakt unter: Fachbereich Lebensschutz des Bistums Eichstätt, Tel. (08421) 50-617 oder E-Mail: lebensschutz(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Audio

Radio K1-Interview mit Teresa Loichen, Referentin für Lebenschutz (2016)

Kann man so lieben?

3. Internationale Tagung zur Theologie des Leibes
Person | Familie | Gesellschaft

10.-12. November 2017
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt