Zum Inhalt springen

2. Internationale Tagung

Freitag, 14. November 2014, bis Sonntag, 16. November 2014, an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 

Programm

Freitag, den 14. November 2014

13.00 Uhr Check-In mit Stehkaffee im Foyer

14.00 – 14.30 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. DDr. Janusz Surzykiewicz             
S.E. Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB, Eichstätt
S.E. Bischof Dr. Klaus Küng, St. Pölten/Österreich
       
14.30 – 15.15 Uhr Die Hermeneutik der Theologie des Leibes. Inhaltliche und methodische Zugänge zum Verständnis der Katechesen Johannes Pauls II.
Prof. Dr. theol. Josef Spindelböck, St. Pölten/Österreich

15.15 – 15.30 Uhr Aussprache
Moderation: Teresa Loichen

15.30 – 16.15 Uhr Der Mensch ist Person. Grundlagen des christlichen Menschenbildes und seine Bedeutung für die aktuellen Fragen in Gesellschaft, Politik und Kirche
S.E. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer, Regensburg

16.15 – 16.30 Uhr Aussprache
Moderation: Maria Groos  

16.30 – 17.00 Uhr Pause im Foyer

17.00 – 17.45 Uhr Einmal Humanae vitae - Theologie des Leibes hin und zurück
Prof. Dr. phil. Norbert und Renate Martin, Vallendar

17.45 – 18.30 Uhr Aussprache
Moderation: Maria Groos  

18.30 Uhr Für Leib und Seele        
Abendliches Beisammensein mit Bayerischen Buffet

Samstag, den 15. November 2014

7.15 Uhr Messfeier im Dom

9.00 – 9.15 Uhr Einführung in den Tag
Prof. DDr. Janusz Surzykiewicz

9.15 – 10.15 Uhr Die Fülle der Männlichkeit
Dr. med. Teresa Suárez del Villar, Madrid/Spanien

10.15 – 10.30 Uhr Aussprache    
Moderation: Maria Groos  

10.30 – 11.00 Uhr Pause im Foyer

11.00 – 11.45 Uhr Das Charisma der Frau in der Theologie des Leibes
 Prof. Dr. theol. Michael Waldstein, Ave Maria/USA (Florida)

11.45 – 12.00 Uhr Aussprache
Moderation: Teresa Loichen

12.00 – 14.00 Uhr Mittagsessen in der Mensa

Nachmittagsprogramm

14.00 und 16.00 Uhr Workshops   

Die Schönheit der Ehe entdecken - Familien seelsorglich begleiten
Dr. med. Teresa Suárez del Villar, Madrid/Spanien

Schönheit, Kitsch und Porno - über die Person in der Malerei
Prof. Dr. theol. Michael Waldstein, Ave Maria/USA (Florida)

Vater-Kind/Mutter-Kind - Beziehungen gestalten
Dr. med. Theresia Stöckl-Drax, Gauting

Sexualpädagogische Implikationen der Theologie des Leibes
Dr. phil. Ralf Reißel, Donzdorf

Stillen als Geschenk - die Liebe durch den Leib der Mutter lernen  Dr. med. Carmela Baeza, Madrid/Spanien

Gefährten des Lebens - kinderlos in Afrika
Anne und Michael Nganda, Kampala/Uganda

14. 00 Uhr Der Laden des Goldschmieds -  ein Theaterworkshop
Barbara Pavelka und Andreas Seidl, Wien/Österreich  

14.00 und 16.00 UhrInterdisziplinärer Round-Table (begrenzte Teilnehmerzahl)
Der  Liebe und Verantwortung fähig: Die anthropologischen Grundlagen der Theologie des Leibes des Hl. Johannes Pauls II.
Prof. Dr. theol. Stephan Kampowski, Rom/Italien
Wissenschaftsbeirat der Tagung
Moderation: Prof. Dr. phil. Joost van Loon, Eichstätt 

16.00 – 18.00 Uhr Kulturcafé
mit Klängen von Robert Schumann und Richard Strauss - die Theologie des Leibes mit allen Sinnen genießen in den Liederzyklen "Frauenliebe und Leben" und "Die letzten Blätter"  im Marquardussaal des Bischöflichen Ordinariats mit Barbara Pavelka und Chiaki Kotobuki, Wien/Österreich

18.00 Uhr Gelegenheit zum Abendessen in der Eichstätter Gastronomie

20.00 Uhr Liebe wird immer nötig sein, auch in der gerechtesten Gesellschaft öffentliche Podiumsdiskussion mit
Johanna Arenhövel, Erfurt
Christina und Markus Haverkorn, Heede
Prof. Dr. phil. Joost van Loon, Eichstätt
Moderation: P. Hubertus von Freyberg, Leutkirch
            
Sonntag, den 16. November 2014

9.00 Uhr Pontifikalgottesdienst im Dom
S. E. Bischof Gregor Maria Hanke OSB
Musikalische Gestaltung  KISI God’s singing kids
unter der Leitung von Hannes Minichmayr, Altmünster/Österreich
Sopranistin Mercedes Guerrero, Karlsruhe

10.30 – 10.45 Uhr „Coffee-Stop“ im Foyer der Universität

10.45 – 12.00 Uhr „Habt ihr ihn gesehen, den meine Seele liebt?“ – Begleitet sein auf dem Weg der Liebe
P. Romano Christen FSCB, Köln  
Linda Paas und Benedikt Weber, Aachen  
Moderator: Karolin Wehler, Köln

12.00 Uhr Verabschiedung  

Anreise

Veranstalter

Netzwerk Leben, Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Support International e.V., Eichstätt
Professur für Pastoraltheologie und Allgemeine Psychologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Organisatorische Hinweise

Anmeldung und Teilnahmebestätigung

Ihre verbindliche Anmeldung erbitten wir bis 07. November 2014 online unter www.theologie-des-leibes.de. Die Teilnahmebestätigung erhalten Sie beim Empfang im Tagungsgebäude.

Tagungsbeitrag

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 50 €
Ermäßigung und nur teilweise Teilnahme 25 €
Studierende sind beitragsfrei
Abendbuffet am Freitag 15 €
Mittagessen am Samstag in der Mensa 10 €

Bitte überweisen Sie die Gebühr auf das Konto:
Netzwerk Leben
Kennwortwort:    TdL Tagung
IBAN    DE91 750 903 00 000 76 34 617
BIC    GENODEF1M05
Liga Bank Regensburg

Übernachtung

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung über:
Tourist Information Eichstätt
Tel.: 0 84 21 / 60 01-400 • Fax: 0 84 21 / 60 01-408
E-Mail: tourismus(at)eichstaett(dot)de

Tagungsort

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 28, 85072 Eichstätt
Raum: KG I / A 201

Kontaktadresse

Bischöfliches Ordinariat Hauptabteilung Pastoral
Dienststelle Netzwerk Leben
Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt
Telefon 0 84 21 / 50-615 oder -617
Fax 0 84 21 / 50-609
E-Mail: netzwerk-leben(at)bistum-eichstaett(dot)de
www.theologie-des-leibes.de

<media 75353 _blank - "TEXT, Faltblatt-Internet, Faltblatt-Internet.pdf, 799 KB">Programmflyer zum Download</media>

Einladungsschreiben zur Tagung

Veranstalter

Teresa Loichen, Netzwerk Leben, Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Maria Groos, Support International e.V. Eichstätt
Prof. DDr. Janusz Surzykiewicz, Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit

Kontakt:
Netzwerk Leben, Luitpoldstraße 2 - 85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-615
E-Mail: netzwerk-leben(at)bistum-eichstaett(dot)de

Mit freundlicher Unterstützung von